Borussia Dortmund: Ist ER die Antwort auf das größte BVB-Problem?

Schnappt sich Borussia Dortmund einen neuen Verteidiger?
Schnappt sich Borussia Dortmund einen neuen Verteidiger?
Foto: imago images/Newspix

Borussia Dortmund taumelt nach den jüngsten Ergebnissen mächtig. Die Spiele gegen Mainz, Leverkusen und Gladbach sorgten für einige Diskussionen.

Immer wieder kam dabei auch die Frage nach der unglaublichen Standard-Schwäche von Borussia Dortmund auf. Jetzt scheint der Klub eine Antwort auf dieses Problem gefunden zu haben.

Borussia Dortmund: Polen-Hühne gegen Standard-Schwäche?

Drei Treffer musste der BVB gegen Gladbach nach Standard-Situationen hinnehmen. Schon in den Wochen zuvor wackelte die Abwehr der Dortmunder des Öfteren. Mit der desaströsen Leistung gegen ruhendende Bälle soll nach Willen der Borussen-Bosse schnellstmöglich Schluss sein.

Dafür scheinen die Verantwortlichen der Borussia sogar bereit zu sein, im Winter nochmal in die Tasche zu greifen. Wie mehrere Medien unter Berufung auf das polnische Portal „meczyki.pl“ berichten, soll der BVB an Kamil Piatkowski interessiert sein.

Der 20-Jährige gilt in seiner Heimat als großes Talent und kickt aktuell beim polnischen Erstligisten Rakow Czestochowa. Dort verpasste er in der aktuellen Saison noch keine einzige Spielminute und ist ein Garant dafür, dass seine Mannschaft auf dem zweiten Platz liegt.

+++ Thomas Tuchel: Ex-BVB-Trainer bei Chelsea vorgestellt – das sagte Pulisic über seinen alten, neuen Coach +++

Eine Tabellenregion, in die auch der BVB gerne zurückkehren würde, nachdem man nach den jüngsten Misserfolgen bis auf den siebten Rang durchgereicht wurde. Dem Bericht zufolge soll Dortmund bereit sein, 5,5 Millionen Euro Ablöse zu bezahlen.

Mit seiner Körpergröße von 1,91 Metern wäre Piatkowski für die Dortmunder eine echte Hilfe bei besagten hohen Bällen nach Ecken und Freistößen.

Konkurrenz aus Italien?

Ob ein Transfer allerdings noch im Winter zu Stande kommt, ist offen. Piatkowski könnte auch eine Option für den Sommer sein, wenn die Verträge von Lukasz Piszczek und Marcel Schmelzer auslaufen. Der 20-Jährige kann auch auf der Außenbahn spielen.

---------

Mehr zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Abgang im Winter? Frust-Profi macht ernst

BVB: Mega-Talent Rijkhoff im Anflug – darum dürfte Ajax sich jetzt in den Hintern beißen

BVB: Fanliebling vor Unterschrift bei neuem Klub – bringt er HIER seine Karriere nochmal in Fahrt?

---------

Konkurrenz könnte dabei allerdings aus der italienischen Serie A kommen. So soll auch Tabellenführer AC Mailand seine Fühler nach dem polnischen Abwehr-Talent ausgestreckt haben. (mh)

 
 

EURE FAVORITEN