Borussia Dortmund: Transfer-Insider sicher – mit IHM hat der BVB sich ein „Top-Talent“ geholt

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Einige Spieler reiften bei Borussia Dortmund zu Top-Stars. Wir zeigen dir, welche Juwele beim BVB zu Spitzenspielern wurden.

Beschreibung anzeigen

Borussia Dortmund hat auf dem Transfermarkt den Turbo gezündet. Das beeindruckt selbst die größten Kenner des Markts.

Fabrizio Romano genießt weltweit einen Ruf als Transfer-Guru. Nun spricht er offen über den bisherigen Transfersommer von Borussia Dortmund.

Borussia Dortmund: Mega-Lob von Transfer-Guru Fabrizio Romano

Erling Haaland weg, fünf Stars da. Obwohl der Transfermarkt noch gar nicht offiziell geöffnet ist, hat Dortmunds neuer Manager Sebastian Kehl schon alle Planstellen besetzt.

Das lässt sogar Fabrizio Romano staunen. In einem Interview mit Youtuber „Gamerbrother“ schwärmt er: „Hier in Italien sind die Vereine so langsam, viele von ihnen haben noch keinen einzigen Neuzugang bekannt gegeben. In der Bundesliga scheint dagegen schon Ende August zu sein.“

Fabrizio Romano „liebt die Strategie von Borussia Dortmund“

Besonders beeindruckt ist der renommierte Journalist dabei vom BVB. Der Insider verrät: „Ich liebe die Strategie von Borussia Dortmund!“

Der 29-Jährige erklärt: „Wie sie auf dem Markt agieren, ist beeindruckend. Sie haben schon sechs oder sieben Spieler verpflichtet, waren so schnell bei Niklas Süle, der eine Top-Verpflichtung ist.“

-----------------------------------------

Mehr BVB-Nachrichten:

Borussia Dortmund: Fan macht BVB besonderen Vorschlag – alle sind sofort begeistert

Borussia Dortmund: Rückkehr-Hammer möglich? BVB soll Ex-Star beobachten

Borussia Dortmund: Chance beim BVB vergeigt – jetzt bahnt sich der nächste Transfer an

-----------------------------------------

Karim Adeyemi ein „Top-Talent für Dortmund“

Auch Karim Adeyemi sieht Romano als absolute Verstärkung für Schwarzgelb. „Er ist ein Spieler, den ich wirklich mag. Ich bin mir sicher, dass er ein Top-Talent für Dortmund sein wird. Und auch Haller ist ein guter Transfer.“

Der Abgang von Erling Haaland, das sagt auch Fabrizio Romano klar, ist für Borussia Dortmund ein großer Verlust. Aber: „Die Strategie, einen Topspieler wie ihn zu ersetzen, ist meiner Meinung nach derzeit die absolut beste.“

+++ Bei Borussia Dortmund floppte er – Ex-Wunderkind steht kurz vor seinem größten Karriereschritt +++

Großes Lob eines Experten. Nun hofft man beim BVB, dass die beeindruckenden Transfers auch einschlagen.