Dortmund

Borussia Dortmund: BVB-Fans im Fieber – am Sonntag wird...

Bei Borussia Dortmund lädt Trainer Lucien Favre am Sonntag zur ersten Einheit – es wird ein spezieller Tag.
Bei Borussia Dortmund lädt Trainer Lucien Favre am Sonntag zur ersten Einheit – es wird ein spezieller Tag.
Foto: imago images / Poolfoto

Dortmund. Es geht wieder los! Bei Borussia Dortmund steht der Trainingsauftakt an – und der wird nicht nur wegen Corona speziell. Auf einen Tag der Vorbereitung warten die BVB-Fans ganz besonders.

Am Donnerstag treffen die Stars von Borussia Dortmund erstmals wieder am Trainingsgelände ein. Allerdings erstmal nur für den ersten von zwei Corona-Tests. Erst, wenn auch der zweite Test am Samstag so läuft wie geplant, geht es mit der Vorbereitung los.

Borussia Dortmund: Fans schauen voller Spannung auf Sonntag

Am Sonntagmorgen stehen (hoffentlich) alle BVB-Profis auf dem Platz. Ein Tag, auf den die Fans voller Spannung warten. Und das aus gleich vier Gründen.

1. Erstes Profi-Training von Youssoufa Moukoko

Seit Jahren fiebern die BVB-Fans auf den Tag hin, an dem Youssoufa Moukoko in den Profikader aufsteigt. Am Sonntag ist es soweit: Mit erst 15 Jahren soll das Mega-Juwel erstmals mit den Großen trainieren.

In der Jugend übersprang Moukoko spielend eine Altersklasse nach der anderen, behauptete sich keck gegen teils fünf Jahre ältere Gegenspieler. Sein erstes Spiel gegen eine Senioren-Mannschaft hat der Stürmer bereits erfolgreich hinter sich gebracht, ließ anschließend mit einer bemerkenswerten Ansage aufhorchen (>> hier mehr).

Am 20. November wird Youssoufa Moukoko 16 Jahre alt. Dann darf er in der Bundesliga spielen. Vorher muss er sich aber im Training behaupten – gegen Spieler, die teils doppelt so alt sind wie er.

+++ Borussia Dortmund: Jubel bei Moukoko – auch ER mischt jetzt bei den Profis mit +++

2. Trainingsdebüt von Jude Bellingham

Seine Unterschrift wurde in Dortmund gefeiert wie die Ankunft des Messias. Jetzt muss Jude Bellingham zeigen, dass die Vorschuss-Lorbeeren gerechtfertigt sind.

---------------------

Mehr Infos rund um Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Transfer-Streit um DIESEN Spieler?

Borussia Dortmund: Sancho-Nachfolger – jetzt fällt DIESER Name

Borussia Dortmund: Fans drehen durch – jetzt kommt raus, dass Erling Haaland ...

--------------------

Am Sonntag steht er erstmals im BVB-Trikot auf dem Trainingsplatz. Der 17-Jährige darf sich auf einen harten Konkurrezkampf gefasst machen. Hier mehr >>

3. Ist Jadon Sancho dabei?

„Wir erwarten alle Spieler unseres Kaders am Donnerstag“, sagt Sebastian Kehl, Leiter der Lizenzspielerabteilung, den „Ruhr Nachrichten“ klar. Dass Jadon Sancho beim Corona-Test am Donnerstag und beim Vorbereitungs-Auftakt am Sonntag dabei ist, kann aber niemand mit Gewissheit sagen.

Manchester United ist drauf und dran, den Youngster zurück nach England zu holen. Bieten die „Red Devils“ die geforderten 120 Millionen Euro, dürfte der Deal schnell über die Bühne gehen und der BVB-Star nicht mehr beim Training auftauchen. Die neusten Entwicklungen hier im Newsblog >>

4. Was ist mit Marco Reus?

Mit deutlich mehr Sorge als Vorfreude wird auf die Rückkehr von Marco Reus gewartet. Seit Februar laboriert der Käpt’n an einer Oberschenkelverletzung, schob sogar Extraschichten mit BVB-Physiotherapeut Thomas Zetzmann beim Familienurlaub auf Ibiza.

Wie lang Reus‘ Weg zum Comeback noch ist, wird sich erst in den ersten Trainingstagen zeigen. „Die Hoffnung ist da, dass er zu Beginn der neuen Saison fit ist“, sagte Lucien Favre zuletzt – Worte, die die Sorgen der Fans von Borussia Dortmund nicht gerade schmälern.

 
 

EURE FAVORITEN