Borussia Dortmund: Experte vermutet Trainer-Wechsel – „Rose zu Dortmund“

Marco Rose ist weiter ein Thema bei Borussia Dortmund.
Marco Rose ist weiter ein Thema bei Borussia Dortmund.
Foto: imago images/Fotostand

Die Trainersituation bei Borussia Dortmund ist nach der Entlassung weiterhin nicht ganz geklärt. Edin Terzic soll das Team bis zum Saisonende betreuen, was danach passiert ist unklar.

Bei Borussia Dortmund reißen die Gerüchte um eine mögliche Verpflichtung von Trainer Marco Rose nicht ab. Experte Lothar Matthäus gießt mit seinen Spekulationen Öl ins Feuer.

Borussia Dortmund: Kein Bekenntnis zu Terzic – Kommt Rose?

Erst kürzlich hatte BVB-Boss Hans-Joachim Watzke erklärt: „Wir müssen nicht drum herum reden, dass wir uns auch andere Optionen offenhalten. Die nächsten Monate werden entscheiden, wie es ab dem Sommer weitergeht.“

Ein klares Bekenntnis zu Coach Edin Terzic ist das nicht. Watzke lässt weiterhin viel Raum für Spekulationen.

Experte Lothar Matthäus ist davon überzeugt, dass Marco Rose der neue Trainer bei Borussia Dortmund wird. Im Interview mit der „Bild“ meinte er nun: „Mein Gefühl sagt mir, dass Rose zu Dortmund gehen wird. Auch wenn ich es nicht hoffe, weil ich ein Romantiker bin.“

Gleich nach der Entlassung von Lucien Favre waren die Gerüchte um Marco Rose hochgekocht. Der jetzige Trainer von Borussia Mönchengladbach würde ins Profil passen. Er bringt die Attribute mit, die man in Dortmund so sehr an Kult-Trainer Jürgen Klopp geschätzt hat.

-----------------------------------

Das ist Marco Rose

  • Geboren am 11. September 1976 in Leipzig
  • War als Profi für Hannover 96 und den FSV Mainz 05 aktiv
  • 2011 beendete er seine aktive Karriere und wurde Trainer
  • Über Mainz, Lok Leipzig und RB Salzburg führte sein Weg zu Borussia Mönchengladbach
  • Gladbach führte er in seinem ersten Jahr in die Champions League

-----------------------------------

BVB: Rose würde ins Profil passen

Rose ist emotional, lässt aggressives Pressing und kann einen ganzen Verein mitreißen. Borussia Mönchengladbach führte er im ersten Jahr in die Champions League und brachte die Fohlen spielerisch auf ein ganz neues Niveau.

Ein klares Bekenntnis zu Borussia Mönchengladbach hat Marco Rose bislang vermieden. Sportchef Max Eberl hingegen zeigte sich deutlich überzeugter vom Verbleib.

-----------------------------------

Mehr News zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Darf Julian Brandt für DIESE Summe gehen?

Ex-BVB-Star teilt seltsames Foto – und dürfte sich über DIESE rotzfreche Reaktion mächtig ärgern

Borussia Dortmund geht radikalen Schritt – und begräbt damit die Hoffnungen vieler Fans

--------------------------------

Matthäus nennt Alternativen

Sollte Rose wirklich zum BVB gehen, hätte Matthäus aber gleich ein paar Alternativen parat: „Salzburgs Jesse Marsch könnte ich mir als logische Lösung vorstellen. Warum soll man den Weg jetzt ändern? Er ist ja noch nicht abgeschlossen. Im Endeffekt wird Gladbach auf dem Red-Bull-Weg bleiben. Auch Adi Hütter von Frankfurt wäre da eine Möglichkeit. Der kennt ja auch die Red-Bull-Schule.”

>>> Mats Hummels: Mit DIESER Aussage verscherzt es sich der BVB-Star mit den Fans

Diese Kandidaten, die Matthäus nennt, wären sicherlich auch für Borussia Dortmund interessant. (fs)

 
 

EURE FAVORITEN