Dortmund

Borussia Dortmund: Völlig unerwartet! Favre plaudert Reus-Geheimnis aus

Lucien Favre: Seine Karriere

Seit 2018 ist Lucien Favre Trainer bei Borussia Dortmund. Wir werfen einen Blick zurück auf seine bisherige Karriere.

Beschreibung anzeigen

Dortmund. Gegen die TSG Hoffenheim saßen Marco Reus und Erling Haaland lange auf der Ersatzbank von Borussia Dortmund. Erst spät brachte Trainer Lucien Favre die zwei Ausnahmekönner. Reus und Haaland besorgten schließlich dann die Führung zum 1:0.

Doch warum standen die beiden tragenden BVB-Säulen eigentlich nicht in der Startelf? Lucien Favre erklärt es nach dem 1:0-Sieg von Borussia Dortmund im Kraichgau – und enthüllt dabei ein Geheimnis.

Borussia Dortmund: Marco Reus war acht Tage verletzt

Haaland bekam von Favre eine Verschnaufpause. Der Stürmer hatte in der Länderspielpause ein Mega-Pensum abgespult – drei Spiele in sechs Tagen mit fast 300 Einsatzminuten – und Haaland hatte zuvor bereits für den BVB jedes Pflichtspiel von Beginn an bestritten.

„Er will immer spielen. Ich verstehe und mag das. Aber wir müssen vernünftig sein“, sagte Favre nach dem Arbeitssieg bei der TSG deutlich.

Bei Marco Reus verhielt es sich anders. Der BVB-Kapitän war nach langer Verletzungspause wieder fit, hatte während der Länderspielpause frei – und stand in Sinsheim dennoch nicht in der Startelf.

+++ Borussia Dortmund: Watzke wettert gegen Kanzlerin Merkel – „Nicht zielführend“ +++

Favre enthüllt: „Reus war acht Tage verletzt“

Warum also zunächst die Bank? Bei seiner Erklärung überrascht Favre mit einer Enthüllung. „Ich glaube, Sie wissen das nicht, aber Reus war nach dem Spiel gegen Freiburg acht Tage verletzt.“

---------------------

Weitere Neuigkeiten zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Mario Götze verblüfft BVB-Fans – DAS fiel beim Traumdebüt sofort auf

Borussia Dortmund aus der Klemme gerettet – ER kassiert ein Mega-Lob

Borussia Dortmund: Sorge um Piszczek – so geht es ihm nach dem Augen-Schock

-------------------

Wie bitte? Diese Reus-Verletzung war der Öffentlichkeit tatsächlich verborgen geblieben. Favre führt weiter aus: „Er hatte nicht trainiert, erst Dienstag wieder einen Teil des Mannschaftstrainings absolviert.“

So blieben dem Kapitän von Borussia Dortmund nur das Training am Mittwoch und Freitag. Und absolute Fitness steht bei Lucien Favre bekanntlich an erster Stelle in seinen Startelf-Überlegungen.

+++ Borussia Dortmund: Ekel-Eklat bei Moukoko-Gala +++

Von seiner Verletzung spürte man bei Reus dann aber wenig. Zwölf Minuten stand er auf dem Platz, als er die Haaland-Vorlage zum Siegtreffer ins leere Tor schoss.

>>> Lazio Rom – Borussia Dortmund im Live-Ticker: Alle Infos zum Champions-League-Auftakt!

Favre sauer

Trainer Lucien Favre war über die Nachfragen sauer. Der BVB-Coach erklärte auf der PK vor dem Champions League-Spiel gegen Lazio Rom noch einmal genau, wieso er Spielern Erling Haaland eine Pause gab. Hier seine Aussagen!

>>> Borussia Dortmund: Ex-Model will beim BVB einsteigen – SIE ist ihre beste Freundin

BVB versemmelt CL-Auftakt

Den Auftakt in der Champions League hat Borussia Dortmund ordentlich in den Sand gesetzt. Gegen Lazio Rom und Ciro Immobile fing sich der BVB eine 1:3-Pleite ein. Alle Highlights siehst du hier!

>>> BVB: Irres Lob macht Fans nervös – „Es gibt da einen jungen Spieler bei Borussia Dortmund“

Wiedergutmachung im Derby?

Glück oder Pech? Borussia Dortmund trifft am Samstagabend (18.30 Uhr) auf den FC Schalke 04. Die Form stimmt fürs Revierderby eigentlich nicht, allerdings können die BVB-Stars den Fans damit einiges zurückzahlen und die Pleite in der Champions League vergessen machen.

 
 

EURE FAVORITEN