Borussia Dortmund: Thomas Meunier und der „Geheimagent“ – hat ER ihn zum BVB gelockt?

Thomas Meunier spielt ab der kommenden Saison für Borussia Dortmund.
Thomas Meunier spielt ab der kommenden Saison für Borussia Dortmund.
Foto: imago images/Sven Simon - Twitter/Axel Witsel - Collage: DER WESTEN

Das Transferfenster hat noch gar nicht geöffnet, da hat Borussia Dortmund mit Thomas Meunier schon den ersten namhaften Neuzugang vorgestellt.

Der Außenverteidiger kommt ablösefrei von Paris Saint-Germain und unterschreibt beim BVB einen Vertrag bis 2024. Bei Borussia Dortmund wird Thomas Meunier die Lücke schließen, die Achraf Hakimi durch seine Rückkehr zu Real Madrid nach zweijähriger Leihe hinterlässt.

Borussia Dortmund: Thomas Meunier kommt zum BVB!

Darf der BVB sich nun etwa bei einem „Geheimagenten“ für den Meunier-Deal bedanken? Axel Witsel ließ in einem vielsagenden Tweet durchblicken, dass er seinen belgischen Nationalmannschaftskollegen offenbar von einem Wechsel zu Borussia Dortmund überzeugte.

Witsel veröffentlichte dort ein Foto, auf dem er Meunier während des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Paris Saint-Germain in diesem Jahr ins Ohr flüstert. Darüber schrieb der Mittelfeld-Motor augenzwinkernd „Agent Axel“.

BVB mit belgischem Trio

Thomas Meunier ist neben Axel Witsel und Thorgan Hazard im BVB-Team bereits der dritte Belgier und freut sich schon wahnsinnig auf seine Spiele im Dortmunder Stadion. Nur zu gerne erinnert Meunier sich an die Atmosphäre im Stadion, als er im Februar mit PSG zu Gast in Dortmund war: „Ich habe den Moment genossen, die Lautstärke. Die Zuschauer sind nah am Spielfeld und man spürt, wo man ist.“

------------------

Mehr BVB-News:

---------------------

Auf diese Kulisse wird Thomas Meunier beim BVB aufgrund der Corona-Beschränkungen zwar vorerst verzichten müssen. Das mindert aber keineswegs seine Vorfreude. „Borussia Dortmund muss man nicht beschreiben“, sagt er: „Schon am Fernsehen sieht man, wie es ist, für den BVB zu spielen. Das habe ich gesucht. Ganz einfach.“

Thomas Meunier freut sich beim BVB nicht nur auf die Fans, sondern auch auf seine kommenden Teamkollegen: „Borussia Dortmund hat sehr gute Spieler. Eine Mannschaft wie der BVB würde in Frankreich mit Paris zu den Top zwei gehören.“

 
 

EURE FAVORITEN