Borussia Dortmund stellt Star vor knallharte Entscheidung – ist es das Ende?

Borussia Doirtmund stellt Thomas Delaney (l.) vor die Wahl.
Borussia Doirtmund stellt Thomas Delaney (l.) vor die Wahl.
Foto: imago images/Kirchner-Media

Auf wenig Positionen ist Borussia Dortmund so stark besetzt wie auf der „Sechs“. Der Kampf um den Platz im defensiven Mittelfeld ist in vollem Gange – und könnte jetzt ein Opfer fordern.

Für Thomas Delaney bahnt sich bei Borussia Dortmund eine komplizierte Saison an. Nun muss der BVB-Star eine schwierige Entscheidung treffen.

Borussia Dortmund: Thomas Delaney muss sich entscheiden

Mit Axel Witsel, Emre Can, Jude Bellingham und Mahmoud Dahoud hat der Däne im defensiven Mittelfeldzentrum eine geballte Konkurrenz. Dahinter drängen auch die Talente Abdoulaye Kamara und Antonios Papadopoulos auf ihre Chance.

Im Gegensatz zu Lucien Favre und Edin Terzic scheint Neu-Trainer Marco Rose zudem eher nicht auf eine Doppel-Sechs zu setzen, was den Konkurrenzkampf noch heftiger macht.

Ein zusätzlicher Nachteil für Delaney: Erst am Montag stieg er ins BVB-Training ein, verpasste nach der langen EM-Reise und dem anschließenden Urlaub praktisch die komplette Vorbereitung.

Delaney: Verlängern oder weg?

Bis 2022 läuft der BVB-Vertrag von Delaney noch. Bei der EM 2021 begeisterte er mit Dänemark, zurück in Dortmund droht ihm die Bank.

----------------------------------

Mehr aktuelle BVB-News:

Borussia Dortmund: Große Chance dahin! Grausamer Rückschlag für BVB-Juwel

Borussia Dortmund: Youngster verkündet traurige Nachricht – für den BVB wird sie zum großen Problem

Borussia Dortmund: ER könnte ein BVB-Problem lösen – doch die Sache hat gleich zwei Haken

----------------------------------

Nun hat Borussia Dortmund eine erste Entscheidung getroffen. Laut „Ruhr Nachrichten“ stellen sie Delaney vor die Wahl: Entweder er verlängert seinen Vertrag oder er muss gehen.

So will der BVB verhindern, den EM-Star am Ende der Saison ablösefrei ziehen lassen zu müssen.

Mourinho offenbar mit Interesse

Die Entscheidung dürfte Thomas Delaney nicht leicht fallen. Einsätze sind ihm bei Borussia Dortmund alles andere als garantiert. Gleichzeitig könnte der 29-Jährige nach der tollen EM die Chance nutzen, bei einem Wechsel einen letzten großen Vertrag zu unterschreiben.

Und die Optionen sind vorhanden: Neben gleich mehreren Premier-League-Klubs soll laut „Telegraph“ auch José Mourinho interessiert sein, Delaney zur AS Rom zu lotsen.