Dortmund

Borussia Dortmund: BVB-Star Reus findet deutliche Worte: „Schei**!“

Im Spiel zwischen Borussia Dortmund und Barcelona vergab Marco Reus beste Chancen für den BVB.
Im Spiel zwischen Borussia Dortmund und Barcelona vergab Marco Reus beste Chancen für den BVB.
Foto: imago images / Kirchner Media

Dortmund. Den Champions-League-Kracher zwischen Borussia Dortmund und Barcelona hätte Marco Reus im Alleingang entscheiden können. Doch Marc-Andre ter Stegen hatte etwas dagegen.

Der Superstar von Borussia Dortmund hatte am Dienstagabend beste Chancen, den BVB in Führung zu bringen. Doch immer wieder scheiterte Reus am Schlussmann des FC Barcelona oder an den eigenen Nerven.

Borussia Dortmund – Barceliona: Die Großchancen des Marco Reus

  • 25. Minute: Mit einem feinen Pass setzte Thorgan Hazard im Barca-Strafraum Reus in Szene. Aus 8 Metern hielt Reus freistehend drauf, und ter Stegen parierte weltklasse.
  • 57. Minute: Nachdem Jadon Sancho im Barca-Strafraum gefoult worden war, trat Reus zum berechtigten Elfmeter an. Ter Stegen hielt erneut mit einer starken Parade.
  • 75. Minute: Klasse Kombination des BVB! Am Ende legte Sancho quer zu Reus, der den Ball aus zehn Metern Entfernung in den Dortmunder Abendhimmel schoss.
  • 77. Minute: Nach einem Chaos im Barca-Strafraum kommt Reus wenige Meter vor ter Stegen zum Abschluss und scheitert schon wieder am glänzend aufgelegten Keeper.

Reus angefressen: „Scheiße!“

Auf die Frage, wie es sich anfühle, trotz bester Chancen gegen Barca „nur“ einen Punkt geholt zu haben, antwortete Reus nach dem Spiel bei Sky: „Ehrlich gesagt: scheiße!“

Reus weiter: „Den Elfmeter habe ich schlecht geschossen. Dann hatten wir noch vier oder fünf weitere gute Möglichkeiten. Wenn wir davon eine nutzen, gewinnen wir das Spiel vielleicht.“

Ter Stegen: „Ich lasse Marco lieber in Ruhe“

Großes Lob gab es von Reus für seinen Nationalmannschaftskollegen und früheren Mitspieler bei Borussia Mönchengladbach. „Wir wussten auch vorher schon, dass Marc ein Weltklasse-Torhüter ist. Ich muss es einfach beim nächsten Mal besser machen.“

------------------

Mehr zum Spiel:

------------------

Ter Stegen selbst meinte augenzwinkernd: „Wir können aufgrund der vielen Dortmunder Chancen mit dem Punkt zufrieden sein. Ich lasse Marco jetzt direkt nach dem Spiel lieber erst mal in Ruhe.“

 
 

EURE FAVORITEN