Borussia Dortmund: Favre mit kritischer Aussage nach knappem Sieg – „Wir hätten auch …“

Favre war mit dem Auftreten von Borussia Dortmund nicht ganz zufrieden.
Favre war mit dem Auftreten von Borussia Dortmund nicht ganz zufrieden.
Foto: imago images / Poolfoto

Borussia Dortmund feiert in Düsseldorf einen knappen 1:0-Sieg und baut seinen Vorsprung auf Platz drei damit wieder auf vier Punkte aus.

Nach dem Spiel äußerte sich Lucien Favre dennoch kritisch über die Spielweise von Borussia Dortmund – und lobte einen starken Gegner.

Borussia Dortmund: BVB kommt nicht in den Spielfluss

Es dauerte bis zur 90.+5 Minute bis die Dortmunder endlich jubeln konnten. Mit der letzten Aktion des Spiels schlug Manuel Akanji eine Flanke in den Strafraum der Düsseldorfer. Dort schraubte sich der eingewechselte Erling Haaland in die Luft – und traf per Kopf zum Siegtreffer.

Bis dahin hatten sich die Dortmunder sehr schwer getan. Es fehlte an Spielwitz und Flexibilität in der Offensive. So brauchte es mal wieder die Dienste des Top-Torjägers, der nach seiner Verletzung das erste Mal im Kader stand.

----------------------

Fortuna Düsseldorf – Borussia Dortmund 0:1 (0:0)

Tore: 0:1 Haaland (90.+5)

Hier alle Highlights >>

-------------------

Der Matchwinner fasste es nach dem Spiel in einem Satz zusammen: „Gute Teams gewinnen auch an schlechten Tagen.“

Weniger euphorisch sah das sein Trainer Lucien Favre, der die Partie nach dem Schlusspfiff eher kritisch beäugte. „Es war ein sehr schweres Spiel für uns. Wir haben 1:0 gewonnen, wir hätten aber auch 0:1 verlieren können“, stellte der Schweizer fest.

-------------------

Das Restprogramm des BVB:

  • 32. Spieltag: Mainz 05 (H)
  • 33. Spieltag: RB Leipzig (A)
  • 34. Spieltag: TSG Hoffenheim (H)

------------------

Und weiter analysierte er: „Für uns war es deswegen so ein schweres Spiel, weil Düsseldorf sehr gut organisiert war und hervorragend gespielt hat. Für uns war es nicht leicht, zu kombinieren. Kompliment an die Fortuna für ihre Leistung.“

Nach dem Sieg haben die Borussen weiterhin eine komfortable Position im Kampf um die direkten Champions-League-Plätze. Vier Punkte liegt man vor RB Leipzig. Acht Punkte vor Gladbach, die am Samstagabend in München antreten.

So lief das Spiel in Düsseldorf

Gegen kompakt stehende Düsseldorfer taten sich die Dortmunder lange Zeit schwer. In der ersten Halbzeit vergab Achraf Hakimi eine Großchance freistehend vor dem Tor. Die zweite Hälfte bot bis zum vermeintlichen 1:0 durch Raphael Guerreiro das gleiche Bild (Mehr zum Handspiel-Ärger findest du hier >>)

--------------------

BVB-Top-News:

Jetzt also doch! ER steht beim BVB vor der Verlängerung

Fans begeistert! Wechselt ER nun doch zum BVB?

Borussia Dortmund: Moukoko-Hammer! Das BVB-Wunderkind wird...

--------------------

Danach gab die Fortuna Gas und wäre um ein Haar in Führung gegangen. Doch Steven Skrzybski scheiterte zwei Mal am Pfosten. Dann kam Haaland und traf in der Nachspielzeit zum viel umjubelten Siegtreffer. (mh)

 
 

EURE FAVORITEN