Dortmund

Borussia Dortmund: Schlechte Nachrichten für Shinji Kagawa

Shinji Kagawa von Borussia Dortmund ist nicht beim Asien-Cup dabei.
Shinji Kagawa von Borussia Dortmund ist nicht beim Asien-Cup dabei.
Foto: imago/DeFodi

Dortmund. Schlechte Nachrichten für Shinji Kagawa!

Ohne den Offensivspieler von Borussia Dortmund bestreitet die japanische Fußball-Nationalmannschaft den Asien-Cup im kommenden Januar in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Japan ohne BVB-Star Shinji Kagawa zum Asien-Cup

Trainer Hajime Moriyasu verzichtete auf den 29 Jahre alten Offensivspieler, da dieser beim BVB in dieser Spielzeit unter Chefcoach Lucien Favre keine Rolle mehr spielt und deshalb in der Winterpause einen Wechsel anstrebt.

+++ Bei Borussia Dortmund redet BVB-Sportdirektor Zorc Klartext: „Das geht in die falsche Richtung!" +++

Auch der ehemalige Kapitän Makoto Hasebe (34) von Eintracht Frankfurt, Takashi Usami (26) von Aufsteiger Fortuna Düsseldorf, Gotoku Sakai (27) von Zweitliga-Tabellenführer Hamburger SV, der frühere Bundesliga-Legionär Shinji Okazaki und Australien-Legionär Keisuke Honda (32) fehlen im 23-köpfigen Aufgebot der Japaner.

---------------------

BVB-Top-News:

--------------------

Drei Bundesliga-Legionäre im Japan-Kader

Aus der Bundesliga sollen Yuya Osako (Werder Bremen) sowie Takuma Asano und Genki Haraguchi (beide Hannover 96) mithelfen, den fünften Asien-Cup für Japan zu gewinnen. (dhe/sid)

 
 

EURE FAVORITEN