Dortmund

Borussia Dortmund stellt große Weiche für die Zukunft – und verlängert SEINEN Vertrag

Borussia Dortmund hat mit der Vertragsverlängerung von Sebastian Kehl (r.) die Weichen für die Zukunft gestellt.
Borussia Dortmund hat mit der Vertragsverlängerung von Sebastian Kehl (r.) die Weichen für die Zukunft gestellt.
Foto: imago image/Kirchner-Media

Dortmund. Borussia Dortmund hat den Vertrag mit Sebastian Kehl vorzeitig verlängert. Der Leiter der Lizenzspielerabteilung bleibt dem BVB mindestens bis zum 30. Juni 2022 erhalten.

Danach dürfte jedoch keinesfalls Schluss sein. Sebastian Kehl gilt bei Borussia Dortmund unlängst als Kronprinz von Michael Zorc, soll nach dessen angekündigten Abritt an eben diesem 30. Juni 2022 in die Rolle des Sportdirektors schlüpfen.

Borussia Dortmund verlängert mit Sebastian Kehl

„Wir sind sehr zufrieden mit Sebastian und werden ihn ab sofort noch enger in alle sportlichen Entscheidungsprozesse einbeziehen“, sagt BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke.

Kehl selbst lässt verlauten: „Das ist ein wichtiges, positives Signal für mich. Ich bin froh, dass unsere gemeinsame sportliche-strategische Ausrichtung bis 2022 nun 'steht'. Trotz erschwerter Bedingungen inmitten der Pandemie bereitet es mir nach wie vor jeden Tag große Freude, am Erfolg von Borussia Dortmund zu arbeiten.“

+++ Borussia Dortmund: Rückschlag für Youssoufa Moukoko – wird er nie mehr in DIESEM Wettbewerb spielen? +++

--------------

Das ist Sebastian Kehl:

  • Am 13. Februar 1980 in Fulda geboren
  • Aus der Jugend von Hannover 96 ins Profi-Geschäft
  • Durchbruch ab 2000 beim SC Freiburg
  • 2002 Wechsel zu Borussia Dortmund
  • Mit dem BVB dreimal Meister, Pokalsieger und Finalist in CL und EL
  • 2015 Karriere-Ende, nun Leiter der Lizenzspielerabteilung

--------------

Damit hat Borussia Dortmund die Weichen für die Zukunft gestellt. Der Übergang auf dem – besonders beim BVB wichtigen – Posten des Sportdirektors ist geregelt. Michael Zorc genießt durch zahllose Super-Transfers ein weltweit sehr hohes Ansehen.

------------------------------

Mehr BVB-News:

Borussia Dortmund: Star lässt aufhorchen! Macht der BVB bei IHM im Winter ernst?

Borussia Dortmund: Verplappert? DIESER Satz von Mario Götze lässt ganz tief blicken

BVB: Marcel Reif echauffiert über DIESE Götze-Aussage – „Hätte ich ihm gerne zurück wieder ins Mäulchen gestopft“

------------------------------

Auf Kehl warten große Fußstapfen

Mats Hummels, Neven Subotic, Shinji Kagawa, Robert Lewandowski, Ousmane Dembélé, Pierre-Emerick Aubameyang, Jadon Sancho... die Liste der Talente, die Zorc für günstiges Geld zum BVB holte und dort den Durchbruch schafften, lässt sich beliebig erweitern.

Große Fußstapfen also für Sebastian Kehl. Nach vierjähriger „Einarbeitungszeit“ dürfte Zorc aber alle Erfolgsgeheimnisse weitergegeben haben.

 
 

EURE FAVORITEN