Borussia Dortmund und PSV Eindhoven – was bahnt sich da an?

Borussia Dortmund und PSV Eindhoven - neues Transfergerücht!
Borussia Dortmund und PSV Eindhoven - neues Transfergerücht!
Foto: imago images (Montage: DER WESTEN)

Wer an Borussia Dortmund und PSV Eindhoven denkt, dem fällt zuerst der Name Mario Götze ein. Das BVB-Eigengewächs schloss sich den Niederländern an.

Im Sommer könnte ein Spieler den anderen Weg gehen – von PSV Eindhoven zu Borussia Dortmund. Nach den Transfergerüchten um Donyell Malen steht jetzt offenbar der nächste Kicker auf der BVB-Liste.

Borussia Dortmund: Schlägt der BVB bei PSV Eindhoven zu?

Laut einem Bericht der niederländischen Zeitung „De Telegraaf“ ist Borussia Dortmund an einer Verpflichtung von Noni Madueke interessiert. Der 19-jährige Flügelstürmer könnte Jadon Sancho beim BVB beerben.

Trotz seines jungen Alters kam Madueke unter PSV-Coach Roger Schmidt in dieser Saison bereits auf 30 Einsätze, erzielte dabei neun Treffer und bereitete acht weitere Tore vor.

Madueke wurde in der Jugend der Tottenham Hotspur ausgebildet und wechselte 2018 in das Nachwuchsleistungszentrum von PSV Eindhoven. Sein aktueller Marktwert liegt bei geschätzten 14 Millionen Euro, sein Vertrag beim Götze-Klub läuft noch bis 2024.

Dem Bericht zufolge soll Madueke rund 15 bis 20 Millionen Euro kosten. Neben Borussia Dortmund sollen Leicester City, Atalanta Bergamo, AC Milan, OSC Lille, RB Leipzig und der VfL Wolfsburg ebenfalls interessiert sein.

--------------------

Neuigkeiten zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Abschied steht fest! Dieser BVB-Star macht alle Fan-Hoffnungen zunichte

Borussia Dortmund: Zorc spricht über neues Phänomen – „Außergewöhnlich“

Borussia Dortmund: Enthüllung! Unter den Fans sorgt das für hitzige Diskussionen

-------------------

BVB: Neben Madueke auch DIESER PSV-Star im Gespräch

Madueke ist aber nicht der einzige PSV-Star, der bei Borussia Dortmund ein Thema sein soll. Übereinstimmende Medienberichte bringen in den vergangenen Monaten immer wieder Donyell Malen beim BVB ins Gespräch.

+++ Watzke kontert Haaland-Berater Raiola – „Von mir aus kann er jeden Tag ein neues Interview geben“ +++

Malen ist im Vergleich zu Madueke in seiner Entwicklung schon deutlich weiter. Der 22-Jährige spielt bereits seine dritte Profi-Saison und das sehr erfolgreich. In diesem Jahr kommt er bislang auf 43 Einsätze, 25 Tore und neun Vorlagen. Allerdings wäre Malen mit 30 Millionen Euro aber auch wohl deutlich teurer.

BVB: Transferoffensive aus Spanien?

Derweil muss sich der BVB für einen Transferangriff aus Spanien wappnen. Neuesten Berichten zufolge plant der FC Barcelona einen Deal mit Superstar Lionel Messi, der dem BVB gefährlich werden könnte. Hier die Hintergründe erfahren >> (fs)