Borussia Dortmund: Hammer! Ex-Trainer trotz Platz zwei entlassen

Marco Rose: Das ist die Karriere des neuen BVB-Trainers

Marco Rose: Das ist die Karriere des neuen BVB-Trainers

Erfolgscoach Marco Rose und Borussia Dortmund sind sich einig. Der 44-Jährige wird Cheftrainer des BVB. Doch wie gelang ihm der Weg zum Profi-Trainer? Wir stellen euch seine Karriere vor.

Beschreibung anzeigen

Nur sechs Monaten nach Amtsbeginn steht Peter Stöger wieder ohne Job da. Der frühere Trainer von Borussia Dortmund ist bei Ferencvaros Budapest entlassen worden.

Trotz Platz zwei in der Liga muss der Ex-BVB-Trainer seine Sachen packen. Das gab der Klub am Montag bekannt.

Borussia Dortmund: Ex-Trainer Stöger bei Ferencvaros entlassen

Das Abenteuer Ungarn ist für Peter Stöger beendet. Der frühere BVB-Coach und seine beiden Assistenten Gerhard Fellner und Alexander Bade dürfen ihre Arbeit bei Ferencvaros nicht mehr fortsetzen. Der Verein zog nach der 0:2-Niederlage gegen Debrecen einen Schlussstrich.

Dabei führte Stöger die Ungarn durch die Qualifikation in die Europa League und siegte zwei Mal im nationalen Pokal. In der heimischen Liga belegt der Klub aus der Hauptstadt mit einem Punkt Rückstand bei einem Spiel weniger immerhin Rang zwei.

Für die Ansprüche von Ferencvaros war das aber offenbar zu wenig: Der ungarische Rekordmeister dominierte zuletzt die heimische Liga, fuhr den Titel mit 20 Punkten Vorsprung ein und spielte im Vorjahr sogar in der UEFA Champions League.

Erst im Sommer hatte Peter Stöger seinen Vertrag bei Austria Wien nicht verlängert und war nach Ungarn gewechselt. Jetzt ist für den früheren BVB-Coach schon Schluss.

---------------------------------------------

Mehr News zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Kracher gegen Glasgow Rangers – doch DAS bereitet bei den Fans Kopfschmerzen

Borussia Dortmund: Keine Lust auf Bochum-Flitzer – Haaland lässt Internet-Star eiskalt abblitzen

Borussia Dortmund: Ende naht – ist seine BVB-Zeit abgelaufen?

---------------------------------------------

Stöger beim BVB

Im Dezember 2017 kam Peter Stöger als Ersatz für Peter Bosz zum BVB und führte Dortmund anschließend in die Champions League. Die Zusammenarbeit wurde über den Sommer hinaus nicht verlängert. Stattdessen kam Lucien Favre.

>>> Mario Götze wütet – Abreibung für Skandal-Schiri Zwayer! „Als Schiedsrichter muss man das einfach sehen“

In 24 Partien holte Stöger mit dem BVB 10 Siege, 8 Remis und 6 Niederlagen. In der Europa League scheiterte Dortmund damals im Achtelfinale an RB Salzburg.

Ex-BVB-Star sorgt für Wirbel! Klub greift knallhart durch

Schon bei Borussia Dortmund sorgte er immer wieder für Unruhe. Jetzt zieht sein neuer Klub Konsequenzen >>>