Borussia Dortmund: Entscheidung gefallen! Wechsel-Theater um Ex-BVB-Skandalnudel Dembele beendet

Ousmane Dembele hat eine Entscheidung für seine Zukunft getroffen.
Ousmane Dembele hat eine Entscheidung für seine Zukunft getroffen.
Foto: imago images/Kirchner-Media

Barcelona. Das Wechseltheater um Ousmane Dembele, Skandalnudel und Ex-Kicker von Borussia Dortmund, ist beendet. Der aktuell beim FC Barcelona unter Vertrag stehende Flügelspieler wurde von einem englischen Topklub umworben.

Jetzt hat Dembele offenbar eine Entscheidung getroffen.

Borussia Dortmund: Ex-Spieler Dembele trifft Zukunftsentscheidung

Zuletzt lief es für Dembele bei Barcelona nicht besonders gut. Wie schon so oft in seiner Karriere zuvor, plagten den Franzosen diverse Verletzungsbeschwerden. Seine Zukunft beim Messi-Klub war zuletzt deshalb mehr als unsicher.

+++ Jadon Sancho verrät: DIESER Verein bedeutet mir unglaublich viel +++

Trotzdem soll Manchester United verstärktes Interesse an dem 23-Jährigen gezeigt haben. Mehr noch: Laut „ESPN“ hat es sogar ernsthafte Gespräche zwischen dem Klub, Dembele und dessen Berater gegeben. Dabei sollen die „Red Devils“ versucht haben, dem Spieler die Premier League schmackhaft zu machen.

----------

Das ist Ousmane Dembele:

  • geboren 1997 in Vernon (Frankreich)
  • Position: Rechtsaußen
  • hat beim FC Barcelona einen Vertag bis 2022
  • machte in seiner Karriere bereits mit vielen Skandalen Schlagzeilen

----------

Offenbar ohne Erfolg! Dem Bericht zufolge seien die ManUnited-Bosse bei Dembele „auf taube Ohren gestoßen“. Ein Wechsel sei damit vom Tisch. Vielmehr wolle sich der Rechtsaußen nach seiner Verletzung bei Barca zurückkämpfen und unter Beweis stellen, welche wichtige Rolle er in dem Star-Ensemble der Katalanen einnehmen könne.

----------

BVB-Top-News:

Rummenigge poltert gegen Ex-BVB-Star Götze: „Kommt an keinem Möbelwagen vorbei“

PSG-Zoff! Jetzt redet BVB-Sportdirektor Zorc Klartext

Borussia Dortmund ändert Sancho-Strategie – Deal mit Manchester United vor Abschluss?

----------

Zur Zeit arbeitet er jedoch noch immer an seinem Comeback nach einer Verletzung im Februar. Dembele fällt mit dem angeschlagenen Oberschenkel bereits zum wiederholten Male mit einer Muskelverletzung aus, verpasste alleine in seiner Zeit in Spanien 86 (!) Partien mit ähnlichen Muskelverletzungen innerhalb von drei Jahren.

 
 

EURE FAVORITEN