Borussia Dortmund: Kurios! Fan bietet Nico Schulz bei Bundesligakonkurrent an – er bekommt sogar eine Antwort

Borussia Dortmund: Kuriose Geschichte um Nico Schulz.
Borussia Dortmund: Kuriose Geschichte um Nico Schulz.
Foto: imago images/Poolfoto

Jetzt nehmen bei Borussia Dortmund sogar schon die Fans die Kaderplanung für die kommende Saison in die Hand.

Ein Anhänger von Borussia Dortmund bot spaßeshalber Abwehrspieler Nico Schulz beim Konkurrenten aus Wolfsburg an. Mit der Antwort, die er bekam, hatte er nicht gerechnet.

Borussia Dortmund: Fan will Tausch mit Wolfsburg einfädeln

Auch wenn der BVB am Wochenende das Derby mit 4:0 gewann, so ist man in der Liga immer noch weit von seinen eigentlichen Zielen entfernt. Die Champions League ist alles andere als sicher, ein möglicher Kaderumbruch im Sommer scheint im Bereich des Möglichen.

Wieso aber unnötig bis Sommer warten, wenn man bereits jetzt die ersten Deals einfädeln könnte? Das dachte sich wohl auch Twitter-Nutzer und BVB-Fan „Kevin_BVB1909“. Der postete nun den Screenshot eines Chatverlaufs, welchen er mit dem offiziellen Kanal des VfL Wolfsburg führte.

„Man kann nicht sagen, ich habe es nicht probiert“, schreibt er dazu. Zu sehen ist, dass er die Wölfe um einen Spielertausch der beiden Verteidiger Nico Schulz und Ridle Baku inklusiver 10 Millionen Euro zusätzlicher Ablöse bittet.

Da er nach einiger Zeit immer noch keine Antwort erhalten hat, hakt er nochmal nach. „Anscheinend sind sie mit dem Angebot nicht zufrieden“, fragt er in Richtung der Niedersachsen. Daraufhin erhält er dann doch noch eine Antwort.

-------------

Weitere Neuigkeiten zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Irre Klausel enthüllt – zahlt sich DIESER BVB-Schachzug jetzt aus?

Borussia Dortmund: Talent im Fokus! An DIESEN Namen dürften sich BVB-Fans erinnern

Kevin Großkreutz: BVB-Legende gibt privaten Einblick – diesen schwarzgelben Moment wird er nie vergessen

--------------

„Du hast die Situation sehr gut erfasst“, schreibt der Klub aus der Autostadt mit einem lachenden Emoji. Der Wunschtransfer des BVB-Fans dürfte damit wohl geplatzt sein. Dennoch sorgt die mutmaßlich nicht ganz ernst gemeinte Aktion, für Erheiterung bei seinen Followern.

Borussia Dortmund und Wolfsburg kämpfen um die Champions League

Ein Transfer zwischen den beiden Klubs würde aktuell ohnehin für ordentlich Brisanz sorgen. In der Liga steht Wolfsburg da, wo der BVB gerne hinmöchte. Vom VfL und Platz 3 ist Dortmund derzeit sechs Punkte entfernt.

+++ Jadon Sancho: Manchester-Interesse abgekühlt – ist ER der Grund? +++

Zuletzt hatte es bereits Diskussionen gegeben, weil sich der BVB mit Marco Rose zur kommenden Saison den Trainer eines direkten Konkurrenten sicherte. In der Liga treffen die Borussia, die Wölfe, Schulz und Baku erst im April wieder aufeinander. (mh)

 
 

EURE FAVORITEN