Dortmund

Borussia Dortmund: Kapitän Reus feiert Comeback – doch die BVB-Fans reden fast nur über IHN

Borussia Dortmund vs. Sparta Rotterdam: Alle reden über IHN!
Borussia Dortmund vs. Sparta Rotterdam: Alle reden über IHN!
Foto: imago images/Kirchner-Media

Dortmund. Das Testspiel gegen Sparta Rotterdam hat Borussia Dortmund mit 2:1 gewonnen. Im Fokus stand zunächst das große Comeback von Marco Reus, doch während des Spiels fiel den BVB-Fans vor allem ein Spieler auf.

Nach mehr als sieben Monaten verletzungsbedingter Auszeit feierte Reus im Test des BVB gegen den holländischen Erstligisten seine Rückkehr. Von Anpfiff an wirkte der Kapitän von Borussia Dortmund schon fast wieder wie der Alte.

Die Frauen der BVB-Stars
Die Frauen der BVB-Stars

Borussia Dortmund: Reus ist zurück

Reus war im Angriff sehr beweglich. Und fast jedes Mal, wenn Borussia Dortmund in den Strafraum der Gäste drängte, hatte Reus seine Füße im Spiel. In der 58. Minute hatte er die große Chance zum 1:0, traf aber aus zehn Metern nur den Pfosten. Fünf Minuten machte er es besser, als er den Ball aus 14 Metern ins Tor schlenzte. Nach 70 Minuten war Schluss für Reus, der ein gelungenes Comeback feierte.

Allerdings war es nicht Reus, über den die Fans während des Spiels in den sozialen Netzwerken diskutierten. Ein anderer BVB-Profi spielte sich mal wieder in den Fokus – und das, obwohl viele BVB-Fans wohl kaum damit gerechnet hätten, dass er in dieser Saison im Kader von Trainer Lucien Favre stehen wird. Die Rede ist von Felix Passlack.

Fans schwärmen von Felix Passlack

Der Außenverteidiger war in den vergangenen drei Jahren an Hoffenheim, Norwich City und Fortuna Sittard ausgeliehen. Medienberichten zufolge soll der 22-Jährige auch in diesem Sommer zu den Streichkandidaten bei Borussia Dortmund zählen. Bis zur Transfer-Deadline am 5. Oktober kann der BVB seinen Kader noch verkleinern.

Wie schon das eine oder andere Mal zuvor in dieser Vorbereitung überzeugte Passlack die Fans auch beim Test gegen Sparta Rotterdam. Wir haben einige Twitter-Reaktionen gesammelt:

  • „Ich muss sagen, dass Passlack mir in der Vorbereitung ziemlich gut gefällt. Wirkt bissig, flott und ehrgeizig. Würde den schon behalten.“
  • „Passlack ist ganz schön bissig unterwegs auf seiner Seite.“
  • „Felix Passlack gefällt mir überraschend gut. Sehr giftig und dynamisch.“
  • „Passlack gefällt mir sehr gut, vor allem sein Pressing-Verhalten.“
  • „Die Überraschung der Saison wird Passlack.“
  • „Passlack sollte man vielleicht behalten.“

------------

Passlack beim BVB

Passlack wuchs in Bottrop auf und lernte das Fußballspielen beim SV Fortuna Bottrop. Über den Umweg Rot-Weiß Oberhausen landete Passlack im Alter von 14 Jahren bei Borussia Dortmund.

-----------

Weitere Neuigkeiten von Borussia Dortmund:

-----------

Beim BVB durchlief er die Jugendabteilungen, ehe er 2016 im Alter von 17 Jahren den Sprung in den Profikader schaffte.

Ex-BVB-Star plötzlich wieder gut

Plötzlich wieder gut und wichtig: Das gilt nicht nur für Felix Passlack. Ein einstiges Mega-Talent von Borussia Dortmund scheint jetzt zurück in die Spur zu finden. Hier alle Infos! (dhe)

 
 

EURE FAVORITEN