Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Deutliche Ansage! Terzic nimmt BVB-Flop in die Pflicht

Nach dem ersten Testspiel des BVB auf der Asienreise hat sich Trainer Edin Terzic zu Donyell Malen geäußert und ihn in die Pflicht genommen.

© IMAGO / Kirchner-Media

Borussia Dortmund: Die Rekordspiele des BVB

Der BVB kann auf eine sehr erfolgreiche Vereinshistorie blicken. Der Verein wurde achtmal deutscher Meister und gewann fünfmal den DFB-Pokal. Dabei gelang den Dortmundern einige Kantersiege. Wir zeigen Dir die fünf höchsten.

Anzeige

Die Offensive von Borussia Dortmund ist in dieser Saison bislang noch zu wenig ins Rollen gekommen. Nur 25 Tore nach 15 Spielen entspricht nicht den Ansprüchen des BVB, der sich in den letzten Jahren besonders durch seine Angriffslust ausgezeichnet hat.

Die Offensiv-Krise von Borussia Dortmund hat dabei viele Gesichter. Eines davon ist Donyell Malen. BVB-Trainer Edin Terzic hat seinen Stürmer nun in die Pflicht genommen.

Borussia Dortmund: Terzic spricht über BVB-Stürmer

Die bisherige Saison ist wahrlich noch nicht die von Donyell Malen. Der 23-Jährige kommt in der laufenden Spielzeit auf ein Tor und drei Assists in 17 Spielen für den BVB. Viel zu wenig für den Mann, der im Sommer 2021 für 30 Millionen Euro als Nachfolger von Jadon Sancho verpflichtet wurde. Auch deswegen wurde der Offensivspieler nicht in den WM-Kader der Niederlande berufen. Somit ist Malen mit den Dortmundern auf Asien-Reise und konnte dort im ersten Testspiel mit zwei Treffern und einem erzwungenen Eigentor überzeugen.

Diese gute Leistung brachten dem 23-Jährigen auch lobende Worte von seinem Trainer ein. „Donny hat unglaubliche Fähigkeiten. Wenn er nicht trifft, ist er sehr unglücklich. Das ärgert ihn richtig, dass hat ihn in den vergangenen Wochen schwer beschäftigt. Wir sehen täglich, was er kann. Wir wissen, dass er wieder knipsen wird. Das ist keine Frage, ob es so kommt, sondern nur eine Frage der Zeit“, meint Terzic über seinen Offensivspieler.

Anzeige

Borussia Dortmund: Terzic nimmt Malen in die Pflicht

Im Anschluss nahm der BVB-Coach Donyell Malen aber auch in die Pflicht. „Er weiß genau, was ich von ihm erwarte. Wir gehen sehr ehrlich miteinander um“, so Terzic. Damit macht er deutlich, dass die drei Treffer gegen die Lion City Sailors noch nicht reichen, um die Form-Krise des Niederländers zu beenden.


Mehr News:


In den kommenden Spielen wird der Offensivspieler also zeigen müssen, dass er auch gegen Mannschaften mit einer höheren Qualität überzeugen kann. Auf der Asien-Reise kann er sich das nötige Selbstvertrauen dafür holen. Bestätigen muss der Niederländer dann seine Leistung ab dem ersten Spiel des BVB nach der WM-Winterpause – gegen den FC Augsburg.