Borussia Dortmund: Transfer-Bericht sorgt für Verwirrung – BVB an DIESEM Stürmer-Juwel interessiert?

Will Borussia Dortmund etwa einen neuen Stürmer?
Will Borussia Dortmund etwa einen neuen Stürmer?
Foto: imago images/Kirchner-Media/AFLOSPORT - Montage: DER WESTEN

Was ist denn da los bei Borussia Dortmund? Kurz vor dem Saisonstart machen neue Gerüchte über weitere mögliche Neuzugänge beim BVB die Runde.

Dieses Mal soll Borussia Dortmund an einem neuen Stürmer interessiert sein. Doch der Bericht irritiert gleich aus mehreren Gründen.

Haaland: Die einzigartige Entwicklung des BVB-Wunderkinds
Haaland: Die einzigartige Entwicklung des BVB-Wunderkinds

Borussia Dortmund: Interesse an Moise Kean?

Borussia Dortmund will in der kommenden Saison wieder ganz oben angreifen. Dafür braucht es einen starken Kader. Mit den Verpflichtungen von Thomas Meunier, Jude Bellingham und Reinier haben sich die Schwarzgelben in der Breite deutlich verstärkt.

Die einzige Position, auf welcher der BVB nicht doppelt besetzt ist, ist die des Stürmers. Dort ruhen alle Hoffnungen auf Wunderkind Erling Haaland. Geht es nach der italienischen „Tuttosport“ könnte sich das bald ändern.

Wie das Blatt erfahren haben will, sind die Dortmunder nämlich offensichtlich an Mois Kean vom FC Everton interessiert. Erst im letzten Jahr war der Italiener für knapp 30 Millionen Euro von Juventus Turin nach England gewechselt, dort aber bisher überhaupt nicht glücklich geworden.

Der Bericht über das Interesse des Vizemeisters an der Personalie überrascht aus zwei Gründen. Zum einen haben die Dortmunder Bosse unlängst klargestellt, dass es in diesem Sommer keine weiteren Neuzugänge geben werde. Dafür fehlen in Zeiten von Corona die entsprechenden Mittel.

+++ Borussia Dortmund: Deshalb waren Can und Brandt beim Testspiel plötzlich doch mit dabei +++

Ebenso deutet beim BVB alles daraufhin das Super-Talent Youssoufa Moukoko ab November die Rolle des Back-Ups im Sturm übernehmen wird. Sobald der frischgebackene U20-Nationalspieler 16 Jahre alt wird, ist er bei den Borussen auch für die Profiabteilung eingeplant.

Saisonstart in Duisburg

Bis dahin wird es Haaland wohl alleine richten müssen. Macht der Norweger so weiter wie in seinem ersten halben Jahr bei Borussia Dortmund sollte das für ihn allerdings kein Problem darstellen.

------------

Weitere News zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Bellingham-Förderer ist sich sicher – „Man muss ja schon fast damit rechnen“

Borussia Dortmund: Von wegen Wechselkandidat – ER bekommt eine neue Rolle beim BVB

Borussia Dortmund: Rückschlag für BVB-Juwel! ER fällt vorerst aus

------------

Der BVB bestreitet am kommenden Montag sein erstes Pflichtspiel gegen den MSV Duisburg. Im DFB-Pokal will man sich keine Blöße geben. Vor wenigen Wochen konnte man bereits in einem Testspiel gegen die Zebras mit 5:1 gewinnen.

+++ Borussia Dortmund: Dieser Flügelflitzer verlässt den BVB +++

Weiteres Talent im Anflug?

An Gerüchten um neue Talente mangelt es bei Borussia Dortmund wahrlich nicht. Der Vizemeister soll außerdem kurz vor der Verpflichtung Jamie Bynoe-Gittens stehen. Was dieser mit Jadon Sancho gemeinsam hat und warum er in dessen Fußstapfen treten könnte, erfährst du hier >>> (mh)

 
 

EURE FAVORITEN