Borussia Dortmund: Götze-Poker! Jetzt mischt auch DIESER Klub mit

Borussia Dortmund: Wohin geht Mario Götze?
Borussia Dortmund: Wohin geht Mario Götze?
Foto: imago images/Jan Huebner

Quo vadis Mario Götze? Die Fans von Borussia Dortmund fragen sich, zu welchem Klub der Weltmeister wechseln wird.

Mario Götze sollen mehrere Angebote aus Italien, Spanien und Frankreich vorliegen. Jetzt mischt aber auch ein englischer Klub im Rennen um den Ex-BVB-Star mit.

Die Frauen der BVB-Stars
Die Frauen der BVB-Stars

Borussia Dortmund: Zieht es Götze jetzt auf die Insel?

Seit knapp zwei Monaten ist der Vertrag von Mario Götze bei Borussia Dortmund ausgelaufen. Der WM-Held von 2014 sucht seit dem nach einem neuen Verein. An Angeboten scheint es dem 28-Jährigen aber nicht zu mangeln.

Laut „Bild“-Informationen liegen ihm schon mehrere unterschriftsreife Verträge aus Italien, Spanien und Frankreich vor. Besonders heiß wurde die Spur zuletzt nach Moncao. Das Fürstentum würde nicht nur Mario Götze, sondern auch seiner Frau Ann-Kathrin gut gefallen. Zudem sei Trainer Nico Kovac ein großer Fan.

Im Gespräch waren aber immer wieder die Klubs aus der italienischen Hauptstadt Rom, der AC Florenz, der AC Mailand oder auch der FC Sevilla. Eines scheint mittlerweile festzustehen: Götze wechselt ins Ausland, allerdings nur in Europa. Ein Angebot von Inter Miami und aus China soll Götze bereits abgelehnt haben.

-------------

Mehr Neuigkeiten zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: BVB-Star muss von Nationalmannschaft abreisen – das ist der Grund

Borussia Dortmund: Ehemaliges Talent schießt gegen den Verein – „Hätte es sicher nicht schlechter gemacht“

Aufatmen bei Borussia Dortmund: Pechvogel mit Glück im Unglück

--------------

Götze bald in der Premier League?

Ganz neu in der Gerüchteküche ist jetzt das Interesse aus England. Laut „Daily Express“ baggert auch West Ham United um die Dienste von Mario Götze. Der Klub habe demnach schon bei Mario Götze angefragt.

Götze bald in der Premier League? Dafür spricht sicherlich, dass die Engländer eine ordentliche Finanzkraft mitbringen. Es winkt also ein sattes Gehalt. Zudem würde die Weltmetropole und Mode-Stadt London sicherlich auch Ann-Kathrin Götze gefallen.

+++ BVB-Star Erling Haaland fällt bei DIESEM Vorschlag vom Glauben ab: „Ich soll...?!“ +++

Allerdings passt der Fußball der Premier League nicht wirklich zu Mario Götze. Hinzu kommt noch, dass er mit West Ham United in den nächsten Jahren wohl nicht international spielen wird. (fs)

 
 

EURE FAVORITEN