Borussia Dortmund: Große Ehre für Jude Bellingham! Jetzt steht fest, dass das BVB-Juwel…

Jude Bellingham spielt seit diesem Sommer für Borussia Dortmund.
Jude Bellingham spielt seit diesem Sommer für Borussia Dortmund.
Foto: imago images/Team 2

Das wird den Neuzugang von Borussia Dortmund ganz schön stolz machen.

Jude Bellingham wurde erstmals in die englische U21-Nationalmannschaft berufen. Mit seinen 17 Jahren ist das Mittelfeld-Talent von Borussia Dortmund der jüngste Spieler im Kader von Nationaltrainer Aidy Boothroyd für die beiden anstehenden EM-Quali-Spiele im Kosovo und in Österreich am 4. und 8. September.

Haaland: Die einzigartige Entwicklung des BVB-Wunderkinds
Haaland: Die einzigartige Entwicklung des BVB-Wunderkinds

Borussia Dortmund: Bellingham bei den „Young Lions“

Bellingham hatte bereits in der U15, U16 und U17 des englischen Verbands gespielt. Nun gibt der Neuzugang des BVB sein Debüt im Dress der „Young Lions“. Neben Jonathan Panzo von der AS Monaco ist Bellingham der einzige Spieler in Englands U21, der nicht auf der Insel spielt.

Die bekanntesten Spieler in Englands U21 sind vermutlich die Flügelstürmer. Rechtsaußen Reiss Nelson (Arsenal) kennen viele Bundesliga-Fans wohl noch aus seiner Zeit bei 1899 Hoffenheim. Und die beiden Linksaußen Callum Hudson-Odoi (Chelsea) sowie Bukayo Saka (Arsenal) zählen zu den größten Talenten im Weltfußball auf ihrer Position.

-------------

Top-News zum BVB:

------------

Ex-BVB-Coach Farke formte englische Talente

Für die Fans von Borussia Dortmund ebenfalls interessant: Kein Team stellt mehr englische U21-Nationalspieler als Norwich City. Gleich vier Talente der „Kanarienvögel“ wurden nominiert. Bei Norwich steht mit Daniel Farke seit drei Jahren der ehemalige U23-Trainer von Borussia Dortmund unter Vertrag. Der Coach führte den Verein im vergangenen Jahr sensationell in die Premier League – und leistete offensichtlich nebenbei seinen Beitrag an der Entwicklung mehrerer englischer Top-Talente.

In der kommenden Saison müssen die Fans von Norwich City sich allerdings wieder mit Zweitliga-Fußball begnügen. Ihr Herzensverein stieg in der zurückliegenden Saison als Tabellenschlusslicht wieder ab.

Trotz Abstiegs setzt Norwich City weiter auf Daniel Farke. Der frühere Trainer der Amateure von Borussia Dortmund soll den Klub zeitnah wieder ins englische Fußball-Oberhaus führen. (dhe)

 
 

EURE FAVORITEN