Borussia Dortmund: Irres Superstar-Gerücht – kann der BVB ihn tatsächlich überzeugen?

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Fußball-Vereine Deutschlands. In der ewigen Tabelle der Bundesliga belegt der BVB Platz zwei. Wir zeigen euch in diesem Video die größten Erfolge der Dortmunder Vereins-Geschichte.

Beschreibung anzeigen

Fußball-Europa steuert auf das große Sommer-Transferfenster zu. Je näher der 1. Juli kommt, desto verrückter wird manch ein Gerücht. Nun wird Borussia Dortmund plötzlich mit einem Superstar aus Italien in Verbindung gebracht.

Dann läuft nämlich der Vertrag von Paulo Dybala bei Juventus Turin aus. Der Mittelfeldspieler kommt ablösefrei auf den Markt. Berichten aus Italien zufolge ist auch Borussia Dortmund an ihm dran. Kann der BVB den Superstar überzeugen?

Borussia Dortmund: Dybala bei Juventus vor dem Abschied

Der Argentinier galt einst als riesiges Juwel. 2015 bezahlte Juventus für den damals 21-Jährigen rund 41 Millionen Euro. Seitdem sammelte er reihenweise Trophäen. Doch nach sieben Jahren neigt sich die Ära nun dem Ende zu.

Anfang März schlug Dybala ein Angebot zur Vertragsverlängerung aus. Seitdem ist klar: Der Argentinier wird Turin im Sommer ablösefrei verlassen.

Borussia Dortmund im Rennen um Dybala dabei?

Das ruft so manchen Verein auf den Plan. Zu ihnen soll auch Borussia Dortmund gehören! Wie unter anderem die „dpa“ unter Berufung auf die italienische Zeitung „Corriere dello Sport“ berichtet, sei Dortmund an einer Verpflichtung interessiert.

Demnach habe der BVB sogar schon ein konkretes Angebot abgegeben. Dieses soll dem Bericht zufolge bei 4,5 Millionen Euro gelegen haben. Zum Vergleich: Juves Angebot, das Dybala vor einigen Wochen ausschlug, soll sechs Millionen Euro wert gewesen sein.

+++ Borussia Dortmund: Rose zaubert eine Überraschung aus dem Hut – BVB-Juwele stehen vor Debüt +++

Borussia Dortmund: Erste Dementi tauchen auf

Jedoch sollte das Gerücht mit Vorsicht zu genießen sein. So berichtet „Sport 1“ bereits, dass daran absolut nichts dran sei. Dortmund sei nicht am Spieler interessiert, heißt es.

----------------------------------

Weitere Nachrichten zu Borussia Dortmund:

------------------------------------

Zudem wird Dybala stark mit Inter Mailand in Verbindung gebracht. Zuletzt machten bereits Nachrichten die Runde, beide Seiten seien sich bereits einig. Dies dementierte Dybalas Berater allerdings.

+++ Borussia Dortmund muss alle Pläne über den Haufen werfen – DAS ist der Grund +++

Borussia Dortmund: Bayern-Fans feiern erst Süle – dann wird der BVB-Neuzugang böse verspottet

Was die Bayern-Fans von dem Wechsel von Süle zu Borussia Dortmund halten, zeigten sie bei der Meisterfeier. Der Verteidiger wird zunächst gefeiert und anschließend böse verspottet (Hier mehr dazu).

Viele BVB-Fans sehnen sich inzwischen nach einem Ende des zähen Transfertheaters um Erling Haaland. Nun könnte es einen Durchbruch im Poker gegeben haben. Hier die Infos. (mh)