Borussia Dortmund: Mario Götze zum FC Bayern? Jetzt sprechen die Bayern-Chefs

Wohin zieht es Mario Götze?
Wohin zieht es Mario Götze?
Foto: imago images

Das wäre ein echter Hammer! Kehrt Mario Götze nach seiner Zeit bei Borussia Dortmund wieder zurück zum FC Bayern München?

Die „Bild“ hatte bereits berichtet, dass Ex-BVB-Star Mario Götze und Bayern-Trainer Hansi Flick in Kontakt seien. Nun soll sogar mehr hinter dem Gespräch gesteckt haben.

Ann-Kathrin Götze, Cathy Hummels und Co.: Das sind die 10 bekanntesten Spielerfrauen Deutschlands
Ann-Kathrin Götze, Cathy Hummels und Co.: Das sind die 10 bekanntesten Spielerfrauen Deutschlands

Borussia Dortmund: Geht Mario Götze ausgerechnet zurück nach München?

Seit Anfang Juli ist Mario Götze nun schon vereinslos. Der Ex-BVB-Kicker hat noch keinen neuen Verein gefunden. Medienberichten zufolge sollen lediglich zwei Vereine aus Spanien weiterhin Interesse an dem WM-Final-Torschützen haben.

Die Ansprüche von Mario Götze sind aber offenbar höher. „Ich habe ehrgeizige Ziele und will unbedingt noch die Champions League gewinnen“, hatte Götze kürzlich in „Bild“ gesagt: „Das treibt mich jeden Tag, in jeder Einheit an. Ich will meine Karriere nicht beenden, ohne diesen Titel einmal gewonnen zu haben.“

Der FC Bayern München könnte so ein Verein sein, denn Götze verriet letzte Woche: „Mit Hansi bin ich seit der Anfangszeit in der Nationalmannschaft in Kontakt. Wir haben seitdem ein sehr gutes Verhältnis zueinander und tauschen uns regelmäßig aus. Er hat unheimlich viel Erfahrung und ist ein guter Ratgeber.“

--------------------

Mario Götze beim FC Bayern

  • Spielte von 2013 bis 2016 für die Bayern
  • Absolvierte 114 Begegnungen
  • Schoss 36 Tore
  • Bereitete 24 Treffer vor

--------------------

>>> Borussia Dortmund: Mario Götze weiter auf der Suche – DIESE zwei Optionen bleiben ihm jetzt noch

Götze: Das steckte hinter dem Gespräch mit Flick

Laut „Sport Bild“ will Bayern-Trainer Hansi Flick Mario Götze zum FC Bayern München holen. Der 55-Jährige schätze die Qualität von Götze. Außerdem kennt er ihn gut aus der Nationalmannschaft. Mario Götze wäre eine günstige Transferalternative.

Flick hatte nach den Abgängen von Philippe Coutinho und Ivan Perisic bereits mehrfach neue Spieler gefordert. Beim FC Bayern München setzt sich Flick deshalb gerade für eine Verpflichtung von Mario Götze ein.

--------------------

Mehr BVB-News:

Borussia Dortmund: Klopp scharf auf BVB-Juwel – doch die Schwarzgelben haben ein Ass im Ärmel

BVB vor nächstem Transfer-Coup! DIESES Supertalent ist schon in Dortmund

Borussia Dortmund: Nanu, wen haben wir denn hier? Ausgerechnet SIE war Samstag im Stadion

--------------------

Allerdings sollen Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge und Sportvorstand Hasan Salihamidzic bislang nicht von dieser Idee überzeugt sein. Demnach sei der mediale Druck, den eine Verpflichtung mit sich bringen würde, einfach zu hoch.

Bayern meldet sich zu Wort

Bayern Präsident Heribert Hainer hat sich zu den Gerüchten um Mario Götze nun geäußert. "Ich kenne nicht jedes Telefonat, das Hansi Flick mit irgendwelchen Spielern führt", so Hainer gegenüber der "Bild". Weiter sagte er: "Das wurde bei uns im Aufsichtsrat noch nicht diskutiert. Die sportliche Leitung, zu der ich vollstes Vertrauen habe, wird sicher einen guten Kader zusammenstellen." Nach einem klaren Dementi klingt das also erst einmal nicht.

Flick spricht über Götze

Auf der Pressekonferenz vor dem Super Cup-Finale gegen den FC Sevilla äußerte sich nun auch Hansi Flick zu dem Thema: „Ich schätze Mario sehr, weiß wo er seine Stärken hat.“ Dennoch sagt er: „Aktuell ist er für uns keine Option, das muss man einfach so stehen lassen.“

Interesse aus Spanien

Entgegen der Berichte von "Sport Bild" erklärt nun "Sky", dass ein Wechsel zum FC Bayern München kein Thema sei. Stattdessen bringt der Pay-TV-Sender wieder den FC Sevilla und den FC Valencia aus der spanischen La Liga ins Gespräch.

Die Bayern haben am Donnerstag den Supercup geholt. In einem packenden Finale bezwangen sie den FC Sevilla mit 2:1. Hier alle Highlights.

 
 

EURE FAVORITEN