Borussia Dortmund: Duell mit dem FC Bayern München – Bundesliga-Klubs buhlen um DIESEN Youngster!

Borussia Dortmund und der FC Bayern München buhlen um Georginio Rutter (r.)
Borussia Dortmund und der FC Bayern München buhlen um Georginio Rutter (r.)
Foto: imago images/Action Plus

Auf dem Transfermarkt kommt es offenbar zu einem Duell zwischen Borussia Dortmund und der FC Bayern München. Berichten aus Frankreich zu Folge sind beide deutschen Topteams an einem französischen Youngster interessiert.

Demnach sind sowohl Borussia Dortmund als auch der FC Bayern München bereits Kontakt zu Georginio Rutter von Stade Rennes aufgenommen.

Borussia Dortmund: Duell mit dem FC Bayern um DIESES Talent

Georginio Rutter ist 18 Jahre alt und stammt aus Plescop, einer Gemeinde rund 100 Kilometer entfernt von Rennes. 2017 ging er den Schritt in die Jugend von Stade Rennes. Seit diesem Sommer gehört er nun offiziell zum Kader der Profis.

Der 18-Jährige ist Mittelstürmer, 1,82 Meter groß und kam schon mehrfach für die Jugendnationalmannschaften Frankreichs zum Einsatz. In einem Pflichtspiel für die Profis von Stade Rennes wurde er noch nicht eingesetzt. In den ersten beiden Saisonspielen der Ligue 1 stand er nicht im Kader.

--------------

Mehr News zu Borussia Dortmund:

Wieder Wirbel um Sancho! Hat der BVB-Star etwa..?

BVB: Skandalnudel dreht auf – mit IHM hätte niemand gerechnet

Borussia Dortmund: Rückschlag für Moukoko, aber DAS macht Hoffnung

--------------

Rutter wäre ein Schnäppchen

Rutter könnte für den BVB und die Bayern zum Schnäppchen werden. Sein Vertrag bei dem französischen Erstligisten läuft nur noch ein Jahr. Allerdings soll sich der 18-Jährige aktuell noch nicht mit einem Wechsel beschäftigen, sondern zunächst einmal den Saisonverlauf abwarten wollen.

Laut der französischen L’Equipe ist neben Borussia Dortmund und dem FC Bayern München auch RB Leipzig an dem Angreifer interessiert. Aus dem Ausland haben sich auch Newcastle United, der FC Arsenal und der AC Mailand nach Rutter erkundigt haben.

>>> BVB: Reus-Comeback, doch ER steht bei den Fans im Fokus

Das ist der Vorteil vom BVB, Bayern und Leipzig

Vorteil für die deutschen Klubs könnte Rutters Beraterfirma sein. Er wird von der Firma „Rogon“ unterstützt, die ihren Sitz in Ludwigshafen hat. Geschäftsführer ist der berühmte deutsche Berater Roger Wittmann, der sich unter anderem um die Belange der früheren Schalke-Stars Julian Draxler und Max Meyer kümmert.

Dortmund war bereits aktiv

Auf dem Transfermarkt war Borussia Dortmund bereits aktiv. Thomas Meunier, Jude Bellingham und Reinier sind gekommen. Gerade in der Offensive wäre für Rutter deshalb wohl keinen Platz. Mit Reinier, Moukoko und Co. hat der BVB viele Talente bereits im Kader. Die U19 oder die U23 wären eine Option.

 
 

EURE FAVORITEN