Borussia Dortmund: Nächste Schock-Nachricht für BVB-Skandalnudel Ousmane Dembélé - „Es ist fatal“

Ousamane Dembele hat wieder eine lange Zwangspause vor sich.
Ousamane Dembele hat wieder eine lange Zwangspause vor sich.
Foto: Fotos: imago images / Montage: DER WESTEN

Was für ein Schock für Ousmane Dembélé! Auf das Wiedersehen mit seinem Ex-Verein Borussia Dortmund in der vergangenen Woche hatte sich der Flügelspieler des FC Barcelona überschwänglich gefreut. Zu allem Übel verletzte er sich in der Partie jedoch früh, wurde nach 26 Minuten unter Tränen ausgewechselt.

Nun bekam der französische Nationalspieler seine Diagnose – und die ist schockierend. Barcelonas Trainer Ernesto Valverde zeigte sich bestürzt über die erneute Verletzung und die Ausfallzeit seines Schützlings.

Borussia Dortmund: Ex-Borusse Dembélé fällt lange aus

Bereits zum vierten Mal in seiner zweijährigen Barca-Zeit fällt die einstige Skandalnudel von Borussia Dortmund wegen einer Oberschenkelverletzung aus. Er wird den Katalanen erneut für eine längere Zeit fehlen, der Verein rechnet mit etwa zehn Wochen.

Barca-Coach Valverde reagierte auf einer Pressekonferenz bestürzt: „Ousmane war in einer guten Phase, auch psychologisch gesehen. Diese neue Verletzung ist fatal.“

Ousmane Dembélé selbst, das lässt Valverde durchsickern, hat mit der Zwangspause zu kämpfen. „Ich habe mit ihm geredet, mittlerweile ist er ruhiger", erklärte der 55-Jährige. „Ich war sehr mitgenommen, vor allem von der Tatsache, dass es eine erneute Verletzung ist. Für ihn ist es sehr hart."

----------

Mehr Themen aus dem Sport:

----------

Seit seinem Wechsel nach Barcelona verpasste Dembélé ganze 46 (!) Partien aufgrund von Verletzungen. Immer wieder sind es die Oberschenkel, die den Franzosen aus dem Spiel nehmen.

Seine letzte Verletzung hatte der Linksaußen gerade erst so richtig auskuriert, war bis Ende September verletzt. Nun fehlt er dem Messi-Klub wohl bis Mitte Februar 2020. (the)

 
 

EURE FAVORITEN