Dortmund

BVB-Hammer! Diese Vertragsverlängerung ist jetzt beschlossene Sache

Ann-Kathrin Götze, Cathy Hummels und Co.: Das sind die 10 bekanntesten Spielerfrauen Deutschlands

Ann-Kathrin Götze, Cathy Hummels und Co.: Das sind die 10 bekanntesten Spielerfrauen Deutschlands

Beschreibung anzeigen

Dortmund. Der Problemfall Defensive hätte Borussia Dortmund in der letzten Saison fast die Champions League gekostet. Die einzige Konstante: Mats Hummels.

Deshalb macht der BVB jetzt Nägel mit Köpfen, um seinen Abwehrchef zu halten. Der bis 2022 datierte Vertrag von Mats Hummels wird vorzeitig verlängert.

Borussia Dortmund verlängert Vertrag mit Mats Hummels

Unterschrieben ist noch nichts – doch wie die „WAZ“ berichtet, ist die Verlängerung bereits beschlossene Sache. Ein wichtiges Gespräch wurde bereits geführt.

Außergewöhnlich: Durch eine Klausel hätte Hummels‘ Vertrag sich im wahrscheinlichen Fall von 22 Pflichtspielen in der nächsten Saison laut „Sport Bild“ automatisch um ein Jahr verlängert. Dieser Passus wird nun umgangen und der Kontrakt auf direktem Weg verlängert.

Mats Hummels bleibt Top-Verdiener

Mit zehn Millionen Euro Jahresgehalt ist der Innenverteidiger einer der Topverdiener beim BVB – und wird das auch mit dem neuen Vertrag bleiben.

+++ Ex-BVB-Star im Kreuzfeuer der Kritik - seine Rechtfertigung macht es für viele Fans nur noch schlimmer +++

Dass der Weltmeister mit 32 Jahren noch nicht zum alten Eisen gehört, bewies er in der abgelaufenen Saison eindrucksvoll. Als einer von wenigen BVB-Profis zeigte er in einer Achterbahn-Spielzeit konstante Leistungen – und gehörte mit fünf Treffern wieder zu den torgefährlichsten Verteidigern der Liga.

-----------------------------

Top-BVB-News:

Borussia Dortmund: Jetzt wird es kurios! Wird ER zum Mega-Schnäppchen?

Borussia Dortmund: Wechsel fix! Dieses Wiedersehen wird es beim BVB nicht geben

Borussia Dortmund: Hat der BVB heimlich an diesem Mega-Coup gearbeitet?

-----------------------------

Bis 2024 soll Mats Hummels laut „“ bei Borussia Dortmund bleiben. Dass er noch lange Profi bleiben will, stellte er jüngst bereits klar. „Wenn es mir körperlich gut geht und ich das Gefühl habe, ich kann das Niveau immer noch spielen, dann mache ich gerne weiter“, hatte er vor einiger Zeit bei „Sky“ gesagt.

Am Ende der forcierten neuen Vertragslaufzeit wäre Hummels 34 Jahre alt. Bleibt er weiterhin von Verletzungen verschont und kann seine nachlassende Geschwindigkeit mit seinem starken Stellungsspiel ausgleichen, ist selbst eine weitere Verlängerung nicht auszuschließen.

Mehr Infos zum neuen Hummels-Vertrag .