Borussia Dortmund: Götze-Wahnsinn! Ex-BVB-Star gibt sein Debüt in Eindhoven – dann passiert DAS

Borussia Dortmund: Traum-Debüt für Mario Götze in Eindhoven.
Borussia Dortmund: Traum-Debüt für Mario Götze in Eindhoven.
Foto: imago images/ANP

Nach langem Hin und Her und noch mehr Gerüchten hatte Mario Götze vor einigen Wochen endlich einen neuen Verein gefunden. Der ehemalige Spieler von Borussia Dortmund unterschrieb bei der PSV Eindhoven.

In der niederländischen Eredivise feierte das einstige Supertalent von Borussia Dortmund am Sonntag sein Debüt – und begeisterte schon nach wenigen Minuten die Fans.

Borussia Dortmund: Götze-Treffer zum Einstand

Götze wollte in Eindhoven nach zuletzt enttäuschenden Jahren in Dortmund einen Neuanfang wagen. Trotz großer Ambitionen und dem Wunsch einmal die Champions League gewinnen zu wollen, zog es ihn zunächst zum niederländischen Europa-Pokal-Teilnehmer.

Während der Länderspielpause hatte er Zeit sich mit seinem neuen Team bekannt zu machen. Am Sonntag gab er dann sein Debüt. Trainer Roger Schmidt stellte seinen neuen Star-Spieler gegen PEC Zwolle von Beginn an auf.

Götze dankte es ihm und zeigte, dass er es immer noch drauf hat. Keine zehn Minuten waren gespielt, da war das Traumdebüt perfekt. Einen katastrophalen Rückpass von Zwolle-Verteidiger Clint Lemans antizipierte Götze perfekt, startete in den Strafraum, schnappte sich den Ball, umkurvte den Torwart und schloss zur 1:0-Führung ab.

Beim BVB unglücklich

Für Götze ein fast vergessenes Gefühl. Zuletzt traf der 28-Jährige am 20. Dezember 2019 für Borussia Dortmund gegen die TSG Hoffenheim. Anschließend hatte Götze im schwarzgelben Trikot keine wirkliche Chance mehr.

------------------

Weitere Neuigkeiten zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Skandal um Moukoko – jetzt spricht das BVB-Juwel

Borussia Dortmund: Watzke wettert gegen Kanzlerin Merkel – „Nicht zielführend“

Borussia Dortmund: Heftiger Gegenwind für Favre vom Sky-Experten – „Muss noch viel lernen“

-----------------

Am Ende der Saison trennten sich nach vier Jahren dann die Wege des BVB und Götze zum zweiten Mal. Nachdem er bereits bis 2013 für die Dortmunder gespielt hatte, wechselte 2016 vom FC Bayern München zurück ins Ruhrgebiet. (mh)

 
 

EURE FAVORITEN