Borussia Dortmund: Götze sucht neuen Verein – jetzt greift er zu DIESER drastischen Maßnahme

Borussia Dortmund: Wohin geht Mario Götze?
Borussia Dortmund: Wohin geht Mario Götze?
Foto: imago images/Jan Huebner

Mario Götze hat seit seinem Vertragsende bei Borussia Dortmund noch immer keinen neuen Verein gefunden.

Seit mehr als zwei Monaten ist Mario Götze jetzt schon nicht mehr Spieler von Borussia Dortmund. Von der Suche nach einem neuen Verein hat der 28-Jährige offenbar jetzt die Nase voll – und greift zu einer drastischen Maßnahme.

Sein Vertrag bei Borussia Dortmund lief Ende Juni aus. Vier Jahre nach seiner Rückkehr von den Bayern war für Mario Götze Schluss beim BVB.

Borussia Dortmund: Ex-BVB-Star Götze auf Vereinssuche

Seitdem sucht der WM-Held von 2014 händeringend nach einem neuen Klub. Erst im April war Götze daher eine Zusammenarbeit mit Star-Berater Reza Fazeli eingegangen. Damals hatte er noch die „fachliche Kompetenz“ von Fazelis „International Soccer Management“-Team gelobt, die ihn zu dieser Zusammenarbeit bewegt hätte.

Doch damit ist nun offenbar Schluss: Wie „Bild“ berichtet, wechselt Götze nicht mal ein halbes Jahr später erneut den Berater. Demnach ist der Offensivspieler jetzt Klient bei der LIAN Sports Group, die auch Jerome Boateng oder Leroy Sané berät.

„Ich werde ab sofort von der LIAN Sports Group beraten“, sagt der ehemalige Spieler von Borussia Dortmund: „Fali Ramadani, Damir Smoljan und ihr Team passen zu meinen Plänen und Vorstellungen für meine sportliche Zukunft.“

--------------

BVB-Top-News:

---------------

Findet Götze rechtzeitig einen neuen Klub?

Der frühere Star des BVB weiß genau: Allmählich muss er einen neuen Arbeitgeber finden. Theoretisch kann Götze als vereinsloser Spieler zwar auch noch nach Schließung des Transferfensters am 5. Oktober bei einem Verein unterschreiben. Doch in den großen Ligen beginnen nun die Saisons.

Heißt: Für die Trainer kristallisieren sich langsam aber sicher die Stammformationen für diese Spielzeit heraus. Wenn Götze nicht bald in einem Team unterkommt, wird es für den ehemaligen Spieler von Borussia Dortmund umso schwieriger, sich einen Stammplatz zu erkämpfen.

>>> Borussia Dortmund macht große Ankündigung – Fans reagieren: „Spätestens jetzt bereue ich...“

In den vergangenen Wochen waren immer wieder Gerüchte kursiert, wonach die beiden Römer Klubs AS und Lazio großes Interesse an Götze haben sollen. Sehen wir den früheren Profi des BVB demnächst in der Serie A?

Monaco dementiert Interesse

Die nächste Absage hat Mario Götze definitiv aber schon kassiert. Die Gerüchte um einen Wechsel zum AS Moncao hielten sich hartnäckig, doch Trainer Niko Kovac beendete sie. Der Coach dementierte öffentlich das Interesse. Hier alle Infos!

+++ Ex-BVB-Star Aubameyang verlängert bei Arsenal – So viel soll er jetzt verdienen +++

Götzes unrühmliches Ende

Götzes zweiter Anlauf bei Borussia Dortmund verlief am Ende zu erfolglos. Nach seiner Rückkehr aus München fand der WM-Siegtorschütze, auch wegen Krankheit, nie wirklich zu seiner alten Form. Im letzten Jahr spielte er dann gar keine Rolle mehr. Auch von den Fans konnte er sich nicht verabschieden. Beim letzten Saisonspiel gegen Hoffenheim waren keine Fans zugelassen. (dhe)

 
 

EURE FAVORITEN