Dortmund

Borussia Dortmund: Nächster Tiefpunkt für Mario Götze! Wechselt er zu einem BVB-Nachbarn?

Bei Borussia Dortmund geht es für Mario Götze wohl nicht weiter. Bleibt er der Bundesliga treu?
Bei Borussia Dortmund geht es für Mario Götze wohl nicht weiter. Bleibt er der Bundesliga treu?
Foto: dpa

Dortmund. Die Abwärtsspirale für Mario Götze will kein Ende nehmen. Bei Borussia Dortmund ist der Weltmeister-Macher nicht mal mehr zweite Wahl – der letzten Chance, sich noch einmal für eine Vertragsverlängerung zu empfehlen, macht nun die Coronakrise einen Strich durch die Rechnung.

Bis der Vertrag bei Borussia Dortmund am 30. Juni endet, wird womöglich kein Bundesliga-Spiel mehr stattfinden. Dann könnte Mario Götze weder dem BVB noch einem anderen Klub zeigen, dass er immer noch eine Verstärkung darstellen kann.

Borussia Dortmund: Mario Götze vor Abschied – bleibt er in NRW?

Vertragsgespräche verhindert das grassierende Coronavirus nicht, die sind nach übereinstimmenden Medienberichten bereits ad acta gelegt. Der Götze-Abschied steht fest – zumindest aus Dortmund. Ein Bundesliga-Klub soll den 27-Jährigen aber auf dem Wunschzettel haben. Und der Weg dorthin wäre kein weiter.

Nach „Sport1“-Informationen beschäftigt sich Bayer Leverkusen mit Mario Götze. Mit dem wahrscheinlichen Abgang von Kai Havertz entsteht nicht nur eine zu schließende Lücke in der Offensive, die Werkself hätte auch die nötigen Millionen zusammen, um den ablösefreien aber gehaltsmäßig nicht günstigen Götze verpflichten zu können.

------------------------------------

• Mehr Sport-Themen:

FC Bayern München: Verpatzt der FCB durch DIESE Panne wieder einen Star-Transfer?

Bayern, BVB, Schalke: HIER zeigen die Ultras ihr WAHRES Gesicht

• Top-News des Tages:

Coronavirus: 157 Todesopfer in Deutschland ++ Über 417.000 Infizierte

Coronavirus in NRW: Mehr Tote ++ Polizei greift knallhart durch ++ Hoffnung im Kreis Heinsberg ++ Abi-Entscheidung naht

-------------------------------------

Hertha BSC nicht mehr an Götze interessiert

Bleibt die Frage, ob sich der gefallene Star von Borussia Dortmund einen Verbleib in der Bundesliga vorstellen kann. Aus dem Umfeld des Weltmeisters hörte „Sport1“, dass das nicht ausgeschlossen sei – er einen Neustart im Ausland aber vorziehe.

Hertha BSC soll dagegen kein Interesse mehr haben. Die Berliner waren im Winter hinter Götze her, wie Manager Michael Preetz nun auch öffentlich bestätigte. Mit dem unrühmlichen Abgang von Trainer Jürgen Klinsmann soll der 27-Jährige aber vom Wunschzettel verschwunden sein.

Wie geht's in der Bundesliga weiter?

Ob und wann Götze wechselt, hängt maßgeblich davon ab, wie es in der Bundesliga weitergeht. Die Corona-Krise hat den Fußball derzeit fest im Griff. Die Clubs haben momentan keine Planungssicherheit und wissen nicht, welche Spieler sie sich leisten können - und welche nicht.

 
 

EURE FAVORITEN