Borussia Dortmund: Wegen Rose-Beben – DAS ging völlig unter

Borussia Dortmund: 5 Fakten, die du über das BVB-Stadion noch nicht wusstest

Borussia Dortmund: 5 Fakten, die du über das BVB-Stadion noch nicht wusstest

Seit 1974 trägt der BVB seine Heimspiele im Westfalenstadion aus. Wir haben 5 Fakten gesammelt, die du über das BVB-Stadion noch nicht weißt.

Beschreibung anzeigen

Kurz nach Saisonschluss sorgt Borussia Dortmund für ein mittelschweres Beben. Der Vizemeister gab aus dem Nichts die Entlassung von Cheftrainer Marco Rose bekannt. Nach nur einer Saison muss der einstige Wunschtrainer seine Koffer packen.

Die Nachricht übertönte bei Borussia Dortmund alles und wird auch in den kommenden Tagen noch das bestimmende Thema sein. Eine andere Nachricht ging im ganzen BVB-Trubel allerdings völlig unter.

Borussia Dortmund: Torwart unterschreibt bei neuem Verein

Der Abschied von Marwin Hitz stand bereits fest. Vergangene Woche wurde er beim Heimspiel gegen Hertha BSC Berlin vor vollem Haus verabschiedet. Nach vier Jahren ist für den Schweizer Schluss beim BVB.

Als Nummer 2 hinter Gregor Kobel waren seine Aussichten auf regelmäßige Einsätze gering. Mit 34 Jahren will er noch mal angreifen. Dafür zieht es Hitz in seine Heimat zum FC Basel.

Borussia Dortmund: Hitz kehrt in die Schweiz zurück

Über den Wechsel wurde bereits viel spekuliert. Am Freitag (20. Mai) machte der Verein den Transfer offiziell. Man freue sich, einen routinierten Bundesliga-Torwart geholt zu haben, so Basel-Kaderplaner Philipp Kaufmann.

---------------------------

Alle Infos zum Rose-Beben bei Borussia Dortmund:

---------------------------

„Der Wechsel zum FCB ist für mich noch mal eine spannende Herausforderung und ich freue mich sehr darauf mitzuhelfen, den Klub wieder zu alter Stärke zurückzuführen“, erklärte Hitz zudem.

+++ Borussia Dortmund: Bitterböse Abrechnung! Marco Rose kriegt sein Fett weg – „Feiertag für jeden Fan“ +++

Borussia Dortmund sieht bei Hitz ganz genau hin

Hitz unterschreibt einen Dreijahresvertrag bis 2025. Besonders interessant aus BVB-Sicht: Für den Wechsel wird zunächst keine Ablöse fällig. Jedoch kassiert Dortmund beim Eintreten von Erfolgsfällen Nachzahlungen. Welche Erfolgsfälle konkret ausgemacht wurden, ist nicht bekannt.

+++ Borussia Dortmund: Fans trauen ihren Augen nicht – steht ER bald an der Seitenlinie? +++

Hitz spielte von 2005 bis 2008 in der Schweiz, ehe es ihn nach Deutschland zog. Für den BVB, VfL Wolfsburg und den FC Augsburg absolvierte er 181 Bundesliga-Spiele.

Borussia Dortmund: Bitterböse Abrechnung! Marco Rose kriegt sein Fett weg – „Feiertag für jeden Fan“

Nach seiner Entlassung bekommt Ex-BVB-Coach Rose sein Fett weg. SIE lassen kein gutes Haar am Fußball-Fachmann (hier mehr erfahren).(mh)