Borussia Dortmund: Dahoud leistet sich peinlichen Schnitzer – Teamkollegen können sich kaum halten

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Fußball-Vereine Deutschlands. In der ewigen Tabelle der Bundesliga belegt der BVB Platz zwei. Wir zeigen euch in diesem Video die größten Erfolge der Dortmunder Vereins-Geschichte.

Beschreibung anzeigen

Es ist wieder Derby Zeit in Dortmund. Jedoch nicht gegen Schalke. Auf dem YouTube-Kanal lädt Borussia Dortmund zum „Legendenderby“.

Dabei treten einige Profis von Borussia Dortmund in kleinen Jahrmarktspielen gegeneinander an. Es wird viel gelacht. Dabei spielt vor allem ein BVB-Akteur eine große Rolle: Mahmoud Dahoud. Der leistet sich einen peinlichen Schnitzer und erntet damit Hohn und Spott von seinen Mitspielern.

Borussia Dortmund: Spieler kämpfen im „Legendenderby“

Für das „Legendenderby“ wurde extra eine hauseigene Kirmes auf dem BVB-Trainingsgelände errichtet. Dort messen sich einige BVB-Profis in kleinen Jahrmarktspielen. Dabei tritt jeder für eine Dortmunder Legende an.

Im ersten Achtelfinale stehen sich Kapitän Marco Reus, Ersatzkeeper Marvin Hitz, Starstürmer Erling Haaland und Mittelfeld-Motor Mahmoud Dahoud gegenüber. Moderiert wird die Show von Patrick Owomoyela.

Dabei sorgt vor allem Dahoud für Lacher. Auf die Frage, welche Legende er sich ausgesucht hat, antwortet Dahoud „Stephane Kapusiat“. Daraufhin gibt es bei seinen Konkurrenten kein Halten mehr. Vor allem Reus und Hitz kommen aus dem Lachen nicht heraus. Auch Haaland muss schmunzeln.

Dahoud kennt legendären Mittelstürmer nicht

Gemeint ist Stéphane Chapuisat. Der Schweizer Mittelstürmer kam insgesamt auf 284 Spiele für Borussia Dortmund. Dabei erzielte er 123 Tore. Damit gehört er mit zu Dortmund treffsichersten Spielern der Geschichte. Mit dem BVB gewann er zudem die Champions League. Auf die Frage, ob Dahoud ihn jemals spielen gesehen hat, antwortet Dahoud: „Noch nie gehört.“

Peinlich urteilen einige Fans in den Kommentaren: „Schwach Mo, schwach“, schreibt ein Fan. Der Überwiegende Teil der BVB-Anhänger nimmt es jedoch mit Humor. „Danke Mo, du hast den Tag gerettet. Ich kann gar nicht aufhören zu lachen“, kommentiert ein User.

----------------------------------

Mehr News zum BVB

Borussia Dortmund: DAS hören die Fans nicht gerne! Experte bringt BVB-Star beim FC Bayern ins Spiel

Borussia Dortmund: Rose sorgt sich um Youngsters – „Musst ein dickes Fell haben"

Mario Götze: Heftiger Rückschlag – und ausgerechnet SIE waren im Stadion

----------------------------------

„Legendenderby“: Reus und Haaland spitze

Den Sieg konnte sich Dahoud im Namen Chapuisats auch nicht sichern. Der ging an Marco Reus. Er trat für Stefan Klos an. Reus bezeichnet den legendären Keeper (339 Einsätze für den BVB) als „gigantisch“. Zweiter und damit ebenfalls eine Runde weiter ist Top Stürmer Erling Haaland (er trat für Michael Zorc an). Ausgeschieden sind Marvin Hitz (für Lukasz Piszczek) und Mo Dahoud.

BVB: Gerücht um Ajax-Juwel – doch die Sache hat einen Haken

Gerüchte um das BVB-Interesse an einem Talent von Ajax Amsterdam machen die Runde. Doch es gibt einen Haken >>> (fp)