Dortmund

Borussia Dortmund: Lucien Favre angezählt? Bericht über interne Trainer-Diskussion

Bei Borussia Dortmund ist nun doch eine interne Diskussion um Lucien Favre entstanden.
Bei Borussia Dortmund ist nun doch eine interne Diskussion um Lucien Favre entstanden.
Foto: imago images/siwe

Dortmund. Ist Lucien Favre bei Borussia Dortmund als Trainer angezählt? Nach der Niederlage gegen die Bayern dürfte die Vorentscheidung in der Meisterschaft gefallen sein. Der BVB steht vor einer neuen Saison unter Favre ohne Titelgewinn.

Vor der Partie gegen Paderborn hatte Michael Zorc, Sportdirektor von Borussia Dortmund, eine Trainer-Diskussion kategorisch ausgeschlossen. Intern soll Favre aber dennoch nicht unumstritten sein. Das berichtet die „WAZ“.

Borussia Dortmund: Lucien Favre angezählt? Interne Diskussion

„Es ist eine Trainer-Diskussion, die wieder von außen losgetreten wurde. Im Klub sind wir sehr ruhig“, stellt Zorc klar und wiederholt die Worte seines Chefs Hans-Joachim Watzke: „Wir führen hier keine Trainer-Diskussion.“

Der Wirbel um eine mögliche Trennung im Sommer, die Favre durch eine Aussage nach dem Bayern-Spiel ausgelöst hatte, beendete er nur einen Tag später mit einem klaren Dementi wieder.

Nicht wegwischen kann er dagegen die Zweifel, die viele an ihm haben. Erneut wurden nun die Vorwürfe laut, Lucien Favre sei kein Trainer, mit dem man Titel gewinnen könne.

+++ Borussia Dortmund: Ex-Nationalspieler packt aus – „Favre ist schon auch egoistisch“ +++

„Intern wird über die Stärken und Schwächen des Schweizers diskutiert“

Ein schwerer Vorwurf für den Coach eines Klubs, der Titel jedes Jahr öffentlich als Saisonziel ausruft. Und gänzlich von außen herangetragen scheinen die Zweifel an Favre dann doch nicht.

„Intern wird über die Stärken und Schwächen des Schweizers diskutiert“, heißt es nun in der „WAZ“. „Das verunglückte Interview am Dienstag mehrt die Argumente für ein Ende im Sommer, denn ein BVB-Trainer sollte seine Arbeit auch verkaufen können.“

-------------------------

Mehr BVB-News:

Borussia Dortmund: Sancho will weg! BVB-Abschied laut Bericht beschlossen

BVB-Star verrät: „Haaland ist manchmal ...”

Borussia Dortmund: Plötzlich ruft Klopp bei Zorc an – und will DAS wissen

-------------------------

Die Titel-Chancen sind quasi futsch. Dennoch wird es für Favres Zukunft wichtig, wie Borussia Dortmund den Rest der Saison bestreitet.

Paderborn: Start zur Wiedergutmachung der verspielten Meisterschaft

Angefangen mit dem Spiel in Paderborn (Sonntag, 18 Uhr, hier im Live-Ticker) müssen souveräne Siege her, die in einer Vize-Meisterschaft oder zumindest souveränen Qualifikation für die Champions League münden. Denn auch die ist noch alles andere als sicher.

Mehr zur internen BVB-Diskussion um Trainer Lucien Favre liest du hier auf WAZ.de.

 
 

EURE FAVORITEN