Borussia Dortmund: Nächster bitterer Rückschlag – DARUM sorgen sich jetzt die Fans

Borussia Dortmund verliert in Leverkusen – Fans sind in Sorge.
Borussia Dortmund verliert in Leverkusen – Fans sind in Sorge.
Foto: imago images/Revierfoto

Borussia Dortmund muss einen weiteren Rückschlag einstecken. Gegen Bayer Leverkusen gab es eine 1:2-Niederlage.

Die Mannschaft von Borussia Dortmund präsentierte sich dabei streckenweise ziemlich schwach und einfallslos. Die Fans haben jetzt eine große Sorge.

Borussia Dortmund: Verspielt Schwarzgelb die Champions League?

Der BVB startete schwungvoll in die Partie, Haaland und Reus scheiterten aber jeweils an sich selbst. Denn wer dachte, die Dortmunder würden diesen Schwung aufrechterhalten, wurde enttäuscht. Fortan übernahm Bayer das Geschehen.

---------------------------------------

Leverkusen – Borussia Dortmund 2:1 (1:0)

Tore: 1:0 Diaby (14.), 1:1 Brandt (67.), 2:1 Wirtz (81.)

Hier die Highlights >>>

---------------------------------------

Dortmund verfiel in lethargischen Standfußball. Bezeichnend die Szene vor dem 0:1. Bürki hatte die Kugel gut 20 Sekunden am eigenen Fuß, weil sich keiner seiner Mitspieler freilief. Seinen Abschlag eroberte Leverkusen. Ein anschließend steiler Ball auf Diaby und dessen präziser Abschluss sorgten für das Tor.

Die zweite Hälfte verlief zunächst ähnlich, ehe Brandt einen Distanzschuss im Tor versenkte. Der Torschütze und Jadon Sancho hatten anschließend die Chance auf den zweiten Treffer, scheiterten aber aus aussichtsreichen Positionen.

Und so kam es, wie es kommen musste: Leverkusen eroberte den Ball im Mittelfeld, der überragende Diaby legte quer auf Wirtz, welcher zum 2:1 traf und damit sämtliche Dortmunder Hoffnungen zerstörte.

Statt in der Tabelle nach vorne zu schauen und die Spitze anzugreifen, muss der BVB nun auf die Gegner achten, die von hinten aufrücken. Die Borussia droht im Kampf um die Königsklasse einzubrechen!

------------

Top-BVB-News:

-------------

Mit 29 Zählern hat man auf Platz vier genauso viele Punkte wie Wolfsburg auf dem Rang dahinter. Union Berlin kann am Mittwoch mit einem Sieg vorbeiziehen und die Dortmunder erstmal von den Champions-League-Plätzen verdrängen.

BVB-Fans sorgen sich

Für den eigentlich so ambitionierten Vizemeister wäre das ein heftiger Nackenschlag. Die jüngsten Auftritte geben den Fans allerdings wenig Anlass dazu, sich große Hoffnungen zu machen. Nach dem Spiel in der BayArena macht sich die Sorge breit, dass es am Ende wirklich nur für die Europa League reichen könnte.

---------------
Das sagen die Fans zur aktuellen Situation:

  • „Europa League, ick hör dir trapsen.”
  • „Aktuell sehe ich nicht, wie man Platz4 am Ende erreichen will.“
  • „So kann es nicht weitergehen.“
  • „Das ist ein Armutszeugnis, körperlich und spielerisch.“
  • „Stand jetzt: 1 Punkt Vorsprung auf Platz 7 und damit kein Internationales Geschäft nächste Saison …“
  • „Champions-League -Quali ist dieses Jahr das Maximum für den BVB. Auch wenn es mich ankotzt.“

----------------

Für Borussia Dortmund geht es schon am Freitag im nächsten Topspiel weiter. Dann heißt der Gegner Borussia Mönchengladbach. Bei einer weiteren Niederlage wären auch die Fohlen an Dortmund vorbei und der BVB in einer handfesten (Ergebnis-)Krise. (mh)