Dortmund

Borussia Dortmund: BVB-Lazarett lichtet sich – diese Stars trainieren wieder mit

André Schürrle will beim BVB demnächst wieder durchstarten.
André Schürrle will beim BVB demnächst wieder durchstarten.
Foto: imago/DeFodi

Dortmund. Gute Neuigkeiten bei Borussia Dortmund: Die beiden Langzeitverletzten André Schürrle und Raphael Guerreiro waren am Donnerstag wieder im Mannschaftstraining dabei.

Schürrle hatte das letzte Ligaspiel im März absolviert. Wegen einer Achillessehnenreizung fiel der Flügelflitzer für den Rest der Saison aus. In dieser Saison kam er nur im Pokalspiel in Rielasingen zum Einsatz. Ein Muskelfaserriss setzte ihn seitdem außer Gefecht.

Zuletzt absolvierte Schürrle individuelle Krafteinheiten, arbeitete sich mühsam zurück. Am Donnerstag durfte er dann wieder mit dem Team trainieren.

--------------------

Mehr Themen:

Alter von BVB-Talent Youssoufa Moukoko – Machtwort von Lars Ricken: „Da gibt es keinen Zweifel“

Neben Borussia Dortmund hat Neven Subotic eine zweite große Leidenschaft: „Das ist ein großer Teil von mir“

Vorstand der BVB-Fanabteilung: „Die Stimmung gegenüber RB Leipzig ist noch kritischer geworden“

--------------------

Auch Sokratis wieder dabei

Guerreiro fehlte dem BVB, seitdem er sich beim Confed Cup am Knöchel verletzt hatte. Nach seiner Fuß-OP im Juli musste er lange pausieren. Auch der Außenverteidiger durfte am Donnerstag dann wieder mit der Mannschaft arbeiten.

Ob die beiden schon für das Spiel gegen Leipzig am Samstag für den Kader in Frage kommen, wird Peter Bosz sicher am Freitag auf der Pressekonferenz verraten.

Auch Sokratis mischte im Training mit. Der Grieche war im abschließenden WM-Quali-Spiel gegen Malta (4:0) verletzt ausgewechselt worden. Die Blessur stellte sich aber schnell als nicht allzu gravierend heraus.

(dhe)

 

EURE FAVORITEN