Borussia Dortmund: Kapitän Reus redet vor Supercup Klartext – „Beschissen“

Borussia Dortmund: Marco Reus nimmt kein Blatt vor den Mund.
Borussia Dortmund: Marco Reus nimmt kein Blatt vor den Mund.
Foto: imago images/Laci Perenyi

Am Mittwoch kommt es zum ersten Liga-Gipfel dieser Saison. Borussia Dortmund ist zu Gast beim FC Bayern München. In der Allianz Arena geht es um den deutschen Supercup.

BVB-Kapitän Marco Reus spricht vor dem Duell mit dem FC Bayern München. Der Superstar von Borussia Dortmund nimmt kein Blatt vor den Mund.

Borussia Dortmund: Reus heiß auf Duell mit Bayern

Weil der FC Bayern München sowohl die Meisterschaft, als auch den DFB-Pokal gewonnen hat, springt Vize-Meister Borussia Dortmund am Mittwochabend beim Supercup ein. Auf den ersten Blick sieht es aus, wie ein lästiges Spiel, was mehr im ohnehin vollgepackten Kalender steht, doch für den BVB könnte dieses Match noch ganz wichtig werden.

„Wir spielen gegen die beste Mannschaft Europas. Es ist ein gutes Spiel um zu schauen, wo wir stehen“, weiß Kapitän Marco Reus. Darüber hinaus ist es ein erster Leistungsvergleich gegen den FC Bayern München, ehe es in der Bundesliga am 7. Spieltag in Dortmund richtig zur Sache geht. Trainer Lucien Favre könnte wichtige Erkenntnisse sammeln.

Horror-Bilanz in der Allianz Arena

In erster Linie werden BVB-Fans aber auf einen deutlich angenehmeren Besuch in der Allianz Arena hoffen. Die Ergebnisse, der letzten drei Duelle sprechen eine deutliche Sprache: 0:4, 0:5, 0:6. „Über die letzten Ergebnisse brauchen wir nicht reden. Die waren beschissen, das muss man einfach so sagen. So wollen wir nicht wieder auftreten“, so Reus.

>>> BVB: Bekommt Götze noch eine Chance in der Bundesliga? „Name, mit dem wir uns beschäftigt haben“ <<<

Reus Plan für das Spiel in München: „Wir müssen eine andere Körpersprache an den Tag legen, giftiger sein, mit mehr Emotionen spielen und dann in Phasen, in denen wir hinten reingedrängt werden, Ruhe bewahren. Wir müssen auf uns vertrauen und im eigenen Ballbesitz nach vorne spielen.“ Ein Sieg sei „wichtig für die nächsten Wochen“, so Reus.

-----------

Weitere News zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Gibt der BVB noch einen Spieler nach England ab?

Borussia Dortmund: Sturm-Legende erklärt – DARAN muss Haaland noch arbeiten

Borussia Dortmund: Chelsea sorgt sich um Ex-BVB-Star Pulisic

----------

„Es ist zwar ‚nur‘ der Supercup, aber wir spielen gegen Bayern, da ist immer Prestige dabei. Deshalb gibt es für uns keine Sekunde, in der wir es ein bisschen lässiger angehen lassen“, erklärte Reus über die Bedeutung des Supercups.

>>> Borussia Dortmund: Ex-BVB-Star Aubameyang sagte Top-Klub ab – aus diesem Grund <<<

Bürki und Sancho fehlen in München

Nicht mit dabei sein werden allerdings Jadon Sancho und Roman Bürki. Wie der BVB am Dienstagnachmittag mitteilte, fehlen beide Spieler wegen Atemwegsinfekten. Die Corona-Tests waren jedoch beide negativ ausgefallen. Es besteht also kein Grund zur Sorge. (fs)

 
 

EURE FAVORITEN