Borussia Dortmund: „Entsetzen, Enttäuschung und Wut“ – Ex-BVB-Stürmer am Boden

Borussia Dortmund: 5 Fakten, die du über das BVB-Stadion noch nicht wusstest

Seit 1974 trägt der BVB seine Heimspiele im Westfalenstadion aus. Wir haben 5 Fakten gesammelt, die du über das BVB-Stadion noch nicht weißt.

Beschreibung anzeigen

Borussia Dortmund, Hertha BSC, FC Augsburg – und nun knallhart ausgebootet. Jetzt spricht Julian Schieber offen über den Tiefpunkt seiner Karriere.

Bei Borussia Dortmund kam er nie über den Status des Reservisten hinaus, bei Hertha BSC warfen ihn mehrere schwere Verletzungen weit zurück. Beim FCA wollte Schieber einen Neustart wagen – doch es wurde noch schlimmer.

Borussia Dortmund: Ex-Stürmer Julian Schieber am Boden

299 von 6.660 Spielminuten stand der Ex-BVB-Stürmer in Augsburg auf dem Platz, schoss in zwei Jahren nur ein einziges Tor – den Ehrentreffer bei einem 1:8 in Wolfsburg.

Nach nur zwei Kurzeinsätzen in der gesamten letzten Saison gab es im Sommer vom FCA eine niederschmetternde Ansage. „Der Trainer hat mir knallhart gesagt, dass er nicht auf mich bauen wird und er - auch auf meinen Körper bezogen - nicht glaubt, dass ich konstant auf Bundesliganiveau spielen kann“, berichtet Schieber im „Kicker“. „Natürlich muss man bei der Offenheit erst mal schlucken.“

„Eine Mischung aus allem: Entsetzen, Enttäuschung und Wut“

Augsburg bot ihm sogar Geld, wenn er seinen bis 2021 gültigen Vertrag vorzeitig auflöst (>> hier die Details). Und es wurde noch schlimmer: „Ich sollte nicht zum Trainingsgelände kommen, mein Spind wurde aufgelöst, später wurde auch meine Nummer vergeben.“

Seine Gefühlslage: „Eine Mischung aus allem: Entsetzen, Enttäuschung und Wut.“

-------------------------

Das ist Julian Schieber:

  • Am 13. Februar 1989 in Backnang (Schwaben) geboren
  • Beim VfB Stuttgart Profi geworden
  • 2012 Wechsel zu Borussia Dortmund
  • Mit dem BVB Vize-Champions-League-Sieger und Supercup-Gewinner
  • 2014 Wechsel zu Hertha BSC, später zum FC Augsburg
  • 167 Bundesliga-Spiele (27 Tore)

-------------------------

>> Nicht schon wieder! BVB-Fans droht Horror-Szenario

Julian Schieber würde gern in Asien spielen

Und jetzt? Trotz gültigen Vertrags ist der einstige Stürmer von Borussia Dortmund bei den Fuggerstädtern komplett außen vor (>> hier mehr dazu). Er trainiert bei der U23 mit – ob der dort auch spielen darf, ist noch unklar.

------------------------------

Mehr BVB-News:

Borussia Dortmund: Rückschlag für Youssoufa Moukoko – wird er nie mehr in DIESEM Wettbewerb spielen? +++

Star lässt aufhorchen! Macht der BVB bei IHM im Winter ernst?

Borussia Dortmund: Verplappert? DIESER Satz von Mario Götze lässt ganz tief blicken

------------------------------

Schieber liebäugelt mit einem Wechsel ins Ausland, am liebsten nach Asien. Vielleicht wendet sich das Blatt nach langer Talfahrt bald noch einmal zu seinen Gunsten. (dso)

 
 

EURE FAVORITEN