Borussia Dortmund: Brisante Aussage! Hat der BVB beim IHM schon angefragt?

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Einige Spieler reiften bei Borussia Dortmund zu Top-Stars. Wir zeigen dir, welche Juwele beim BVB zu Spitzenspielern wurden.

Beschreibung anzeigen

Mit Niklas Süle und Nico Schlotterbeck hat Borussia Dortmund bereits zwei Innenverteidiger verpflichtet. Soll noch einer folgen?

Laut der Aussage eines Beraters hat Borussia Dortmund bereits eine offizielle Anfrage verschickt. Joseph Okumu von KAA Gent soll es dem BVB angetan haben.

Borussia Dortmund: Berater-Aussage! BVB hat bei IHM angefragt

Die neue Stamm-Innenverteidigung bei Borussia Dortmund steht. Das DFB-Duo Süle und Schlotterbeck macht ab der kommenden Saison den Laden hinten dicht. Ein weiterer Verteidiger könnte als Back-Up hinzukommen.

Joseph Okumu von KAA Gent könnte den BVB verstärken. Laut der Aussage seines Beraters besteht ernsthaftes Interesse.

„Borussia Dortmund ist der erste Klub, der eine offizielle Anfrage gestellt hat“, zitiert das kenianische Magazin „People Daily“ einen nicht namentlich genannten Berater von Okumu. Der 25-Jähirge soll demnach einem Wechsel offen gegenüberstehen. Weitere Interessenten sind Arsenal und Celtic Glasgow.

+++ Borussia Dortmund: Mega-Juwel Moukoko posiert plötzlich mit Stuttgart-Trikot – das ist der Grund +++

Okumu wechselte erst 2021 vom schwedischen Erstligisten Elfsborg zu KAA Gent in die erste belgische Liga. Dort konnte der Kenianer sich auf Anhieb durchsetzen, kam 47 Mal zum Einsatz und feierte den Sieg des belgischen Pokals. Sein Vertrag bei Gent läuft bis 2025, sein Marktwert wird auf 4,5 Millionen Euro (Quelle: Transfermarkt.de) geschätzt.

------------------------------------

Mehr News zu Borussia Dortmund:

------------------------------------

Borussia Dortmund: Nachfolger für Akanji?

Bedarf könnte bei Borussia Dortmund trotz der Verpflichtung von Süle und Schlotterbeck durchaus bestehen. Marin Pongracic (Leih-Ende) und Dan-Axel Zagadou (Vertrag wird nicht verlängert) sind weg. Manuel Akanji kann noch verkauft werden.

+++ Borussia Dortmund: Wegen Rose-Aus – platzt dieser Deal doch noch? +++

Geht der Schweizer in diesem Sommer wirklich, könnte Borussia Dortmund Okumu als seinen Nachfolger präsentieren.

Borussia Dortmund: Brandt-Aussage sorgt für Fanwut – jetzt reagiert der BVB-Star

Wie bitte?! Eine Aussage von BVB-Spieler Julian Brandt sorgt bei den Fans für Kopfschütteln. Jetzt spricht der Star. (hier mehr erfahren).(fs)