Borussia Dortmund: Sancho-Machtwort von Watzke! „Wir möchten ihn...“

Hans-Joachim Watzke glaubt, dass Jadon Sancho auch in der kommenden Saison das Trikot von Borussia Dortmund trägt.
Hans-Joachim Watzke glaubt, dass Jadon Sancho auch in der kommenden Saison das Trikot von Borussia Dortmund trägt.
Foto: imago images/Norbert Schmidt

Die Bundesliga-Saison mag vorbei sein, doch für die Vereinsbosse von Borussia Dortmund könnte die Arbeit jetzt erst richtig beginnen.

Am Mittwoch öffnet das Transferfenster. Für Borussia Dortmund wird es im Sommer darum gehen, den bereits top besetzten Kader punktuell zu verstärken. Vor allem geht es für den BVB aber darum, seinen größten Stars einen Verbleib schmackhaft zu machen.

Borussia Dortmund: Was passiert mit Jadon Sancho?

Mit Achraf Hakimi musste der BVB schon einen seiner wichtigsten Spieler ziehen lassen. Die zweijährige Leihe endete, der Marokkaner kehrte zurück zu Real Madrid – und wird von dort aus für rund 45 Millionen Euro zu Inter Mailand verkauft.

Und was ist mit Jadon Sancho? Seit Monaten hält sich hartnäckig das Gerücht, wonach speziell die Clubs aus der Heimat des 20-Jährigen heiß auf den Angreifer sind. Allen voran Manchester United will den Flügelflitzer auf die Insel locken.

Watzke glaubt nicht an Sancho-Wechsel

Verliert Borussia Dortmund im Sommer seinen Top-Scorer? „Ich glaube nicht, dass es so kommt“, sagt Hans-Joachim Watzke im „Doppelpass“ über einen möglichen Wechsel von Sancho, der für den BVB in dieser Saison in 44 Pflichtspielen 20 Treffer erzielte und 20 weitere vorbereitete.

--------------------

Mehr zum BVB:

--------------------

Der BVB-Geschäftsführer glaubt nicht, dass nach der Corona-Krise ein Verein bereit ist, die geforderte Ablöse zu zahlen. Diese soll sich Schätzungen zufolge oberhalb der 100-Millionen-Euro-Grenze bewegen. Watzke stellte unmissverständlich klar, es gebe „keinen einzigen Cent“ Corona-Rabatt.

Der BVB-Boss räumt aber auch ein: „Falls Jadon auf uns zukommen sollte und uns mitteilt, dass er unbedingt wegmöchte, was bislang nicht der Fall war, und sich dann auch noch ein Verein meldet, der eine entsprechende Ablöse bezahlt, dann müsste man das besprechen.“

Die Fans von Borussia Dortmund hatten vor der Corona-Krise fest damit gerechnet, dass Sancho in diesem Sommer den Verein verlässt. Nun dürfen sie hoffen, dass der BVB-Star den Schwarzgelben doch noch erhalten bleibt. (dhe)

 
 

EURE FAVORITEN