Dortmund

Borussia Dortmund: Poker um Jadon Sancho – wirbt jetzt ausgerechnet DIESER Club mit?

Die Wechselgerüchte um BVB-Juwel Jadon Sancho mehren sich. Jetzt soll ein weiterer Premier-League-Club interessiert sein.
Die Wechselgerüchte um BVB-Juwel Jadon Sancho mehren sich. Jetzt soll ein weiterer Premier-League-Club interessiert sein.
Foto: imago images / VI Images

Dortmund. Die Gerüchteküche brodelt bei Borussia Dortmund. Wenn es mal nicht um Erling Haaland oder andere potentielle Stürmerkandidaten geht, dann gerät Toptalent Jadon Sancho wieder in die Schlagzeilen.

Der 19-jährige Topscorer von Borussia Dortmund (5 Tore, 7 Vorlagen) wird spätestens seit seiner Eskapaden außerhalb des Fußballplatzes mit einem möglichen Vereinswechsel im Winter in Verbindung gebracht. Und Interessenten gibt es mehr als genug, vor allem aus der englischen Premier League.

Borussia Dortmund: Holt sich dieser Premier-League-Klub das nächste BVB-Juwel?

Bisher war davon die Rede, dass Jürgen Klopps FC Liverpool großes Interesse an einer Verpflichtung von Jadon Sancho habe. Doch jetzt könnte es sein, dass Sancho das schwarzgelbe BVB-Trikot gegen blaue Vereinsfarben tauscht – denn der FC Chelsea ist bereit, für den jungen Nationalspieler tief in die Tasche zu greifen!

Ausgerechnet Chelsea, das im Januar 2019 mit Christian Pulisic (21) bereits einen hochveranlagten BVB-Youngster an die Stamford Bridge gelockt hat. Für Borussia Dortmund gab es damals eine satte 64-Millionen-Euro-Ablöse. Für Sancho müsste Chelsea aber deutlich mehr auf den Tisch legen.

Der bisherige Rekordtransfer des FC Chelsea war die Verpflichtung des spanischen Nationaltorhüters Kepa Arrizabalaga (25). Rund 80 Millionen Euro ließ sich Chelsea die Dienste des damaligen Keepers von Athletic Bilbao kosten. Doch selbst diese Bestmarke soll für Sancho noch überboten werden.

Chelsea will Sancho auch auf sozialer Ebene überzeugen

Zudem bietet das Team von Frank Lampard noch weitere Argumente für einen Wechsel von Sancho nach London. In der Mannschaft spielen zwei weitere britische Youngster, die Sancho bestens kennt.

--------------------

Weitere Transfer-News zum BVB:

--------------------

Mit Mittelstürmer Tammy Abraham und Flügelspieler Callum Hudson-Odoi spielt er bereits in der Nationalmannschaft. Und als gebürtiger Londoner könnte sich Sancho bestimmt auch mit dem Gedanken anfreunden, in der eigenen Heimatstadt auf Torejagd zu gehen.

 
 

EURE FAVORITEN