Dortmund

Borussia Dortmund: Transfer von Sancho auf der Kippe? „Er schließt einen Wechsel aus, wenn…“

Borussia Dortmund: Wohin führt der Weg von Jadon Sancho?
Borussia Dortmund: Wohin führt der Weg von Jadon Sancho?
Foto: imago images/Sven Simon

Dortmund. Wohin führt der Weg von Jadon Sancho? Zahlreiche Topclubs von der Insel buhlen um den Star von Borussia Dortmund.

Gute Karten soll Manchester United haben. Die „Red Devils“ hatten sich letztes Jahr bereits eine Abfuhr vom Borussia Dortmund abgeholt, lassen aber nicht locker, der 20-Jährigen zurück auf die Insel zu lotsen.

BVB: Stellt Sancho etwa Bedingungen für einen Transfer?

Und auch wenn Sanchos Umfeld ihm bereits von einem Wechsel zum seit Jahren kriselnden englischen Rekordmeister abgeraten haben soll, scheint das Thema nicht vom Tisch. Nun aber sickert durch, dass es für den Flügelflitzer eine Grundvoraussetzung für einen potentiellen Transfer zu United gibt.

Wie die britische „Sun“ berichtet, steht eine Teilnahme an der Champions League bei Sanchos Zukunftsgedanken über allem. „Er schließt einen Wechsel aus, wenn Manchester United die Champions-League-Qualifikation verpasst“, heißt es im Bericht der „Sun“.

>> Mario Götze vor BVB-Aus – DAS sind seine Optionen

Während Borussia Dortmund dort in den letzten Jahren ein Stammgast war und sich erneut anschickt, die Champions League zu erreichen, ist das bei Manchester United wahrlich keine Selbstverständlichkeit.

-------------

Das ist Jadon Sancho:

  • Geboren am 25. März 2000 in London
  • Eltern aus Trinidad und Tobago
  • Erste Jugend-Station: FC Watford
  • 2015 in die Akademie von Manchester City gewechselt
  • 2017 Transfer zum BVB für knapp 8 Millionen Euro
  • Heute laut „Forbes“ rund 139 Millionen Euro wert

-------------

Seit dem Abschied von Trainerlegende Alex Ferguson gelang den „Red Devils“ in sechs Jahren nur zweimal der Sprung in die Königsklasse. Und als Tabellenfünfter muss United derzeit erneut um die Champions League bangen.

+++ Borussia Dortmund: Was läuft da mit diesem Real-Ass? +++

Ein Einzug von Manchester in die europäische Eliteliga würde sicher nicht heißen, dass der Star von Borussia Dortmund sich sofort auf den Weg macht. Umgekehrt ist für United aber klar: Ohne Königskasse kein Sancho.

Auch Chelsea heiß auf Sancho

Derweil soll auch der FC Chelsea unverändert großes Interesse an Jadon Sancho haben. Sogar ein Abbruch der Vertragsverhandlungen mit Star-Offensivmann Willian, um Geld für einen Sancho-Transfer zu haben, soll laut Medienberichten für die „Blues“ in Frage kommen.

Hat der BVB bereits einen Ersatz für Sancho im Visier?

Berichten zufolge interessiert sich Borussia Dortmund für das spanische Top-Talent Ferran Torres (20), der auf der Flügelposition beim FC Valencia für Furore sorgt. Möglicherweise plant der BVB mit Torres als Ersatz im Falle eines Sancho-Abgangs.

Transfergerüchte beim BVB häufen sich

Neue Gerüchte um schwarz-gelbe Zugänge: Borussia Dortmund denkt angeblich über einer Verpflichtung von Han-Noah Massengo nach. Der 18-jährige Franzose macht gerade beim englischen Zweitligisten Bristol City auf sich aufmerksam.

Wann geht's endlich wieder los?

Doch die wichtigste Frage, die derzeit über allem schwebt: Wann rollt endlich wieder der Ball? Wegen der Corona-Krise ist der Bundesliga-Spielbetrieb derzeit bis Ende April ausgesetzt. Ob es danach sofort weitergeht, ist fraglich.

Mourinho missachtet Corona-Auflagen

Wie in Deutschland gelten derzeit auch in England strenge Corona-Auflagen - auch für Fußballer. Star-Coach Jose Mourinho und seine Spieler von Tottenham Hotspur setzten sich jedoch nun darüber hinweg. Das kann heftige Strafen nach sich ziehen (hier alle Einzelheiten).

Corona-Krise in anderen Sportarten

Ein Blick auf die restliche Sportwelt versprüht nicht gerade allzu viel Hoffnung auf eine baldige Wiederaufnahme des Spielbetriebs. Die Formel-1-Saison ist derzeit bis mindestens Ende Juni ausgesetzt. Die für Ende Juli angesetzten Olympischen Spiele wurden ebenso verschoben wie das für Juli geplante Tennisturnier von Wimbledon. Viele Fans fragen sich, wie unter diesen Voraussetzungen die Bundesliga schon wieder Anfang Mai losgehen soll.

Tour de France soll stattfinden

Anders als andere Sportevents im Sommer soll die Tour de France stattfinden. Laut "Le Parisien" will man den Start aber nun vom 27. Juni auf den 25. Juli verschieben. Die größte Radrundfahrt der Welt soll demnach am 16. August in Paris enden.

Wird Sancho Weltfußballer? Jugendtrainer ist sich sicher!

Jadon Sancho ist mit seinen 19 Jahren schon weiter als mancher Profifußballer in seinen besten Zeiten. Aber wird der Engländer auch zum besten Fußballer der Welt? Sein Jugendtrainer hat sich zu Sancho geäußert. Die beeindruckenden Einblicke findest du hier >>>

 
 

EURE FAVORITEN