Borussia Dortmund: DIESE beiden BVB-Stars dürfen auf den ersten Titel der Saison hoffen

Borussia Dortmund empfängt am Samstagabend Borussia Mönchengladbach.
Borussia Dortmund empfängt am Samstagabend Borussia Mönchengladbach.
Foto: imago images/Kirchner-Media

Darf ein Talent von Borussia Dortmund sich in diesem Jahr über einen ganz besonderen Preis freuen?

Sowohl Erling Haaland als auch Jadon Sancho stehen auf der nun veröffentlichten Shortlist der Nominierten für den „Golden Boy 2020“.

BVB-Stars für Award nominiert

Seit 2003 wählen Sportjournalisten jedes Jahr den besten U21-Spieler. Bereits 2011 ging der Preis an einen Spieler von Borussia Dortmund. Damals hatte Mario Götze den Award erhalten.

BVB-Star Sancho gilt in diesem Jahr als Favorit. Die Konkurrenz kann sich allerdings sehen lassen: Bayerns Senkrechtstarter Alphonso Davies ist ebenso nominiert wie ManUnited-Ausnahmestürmer Mason Greenwood oder Rodrygo und Vinicius, die beiden brasilianischen Wunderkinder von Real Madrid.

Um den Preis im Dezember abzustauben, wird Sancho in den kommenden Monaten an die starken Leistungen der Vorsaison anknüpfen müssen. In der Spielzeit 2019/20 hatte der Engländer für Borussia Dortmund wettbewerbsübergreifend 20 Treffer erzielt und 20 weitere vorbereitet.

Die Favoriten für den „Golden Boy 2020“:

  • Alphonso Davies (CAN)
    Verein: FC Bayern
    Alter: 19
    Position: Linksverteidiger
  • Mason Greenwood (ENG)
    Verein: Man. United
    Alter: 18
    Position: Angriff
  • Erling Haaland (NOR)
    Verein: B. Dortmund
    Alter: 20
    Position: Angriff
  • Rodrygo (BRA)
    Verein: R. Madrid
    Alter: 19
    Position: Angriff
  • Jadon Sancho (ENG)
    Verein: B. Dortmund
    Alter: 20
    Position: Angriff
  • Vinicius (BRA)
    Verein: R. Madrid
    Alter: 20
    Position: Angriff

-------------

Mehr zu Borussia Dortmund:

---------------

Die bisherigen Gewinner

Seit der ersten Preisverleihung im Jahr 2013 ging der „Golden Boy“-Award nicht immer an Spieler, die anschließend eine große Karriere durchlaufen sollten.

  • 2003: Rafael van der Vaart
  • 2004: Wayne Rooney
  • 2005: Lionel Messi
  • 2006: Cesc Fabregas
  • 2007: Sergio Aguero
  • 2008: Andersson
  • 2009: Alexandre Pato
  • 2010: Mario Balotelli
  • 2011: Mario Götze
  • 2012: Isco
  • 2013: Paul Pogba
  • 2014: Raheem Sterling
  • 2015: Anthony Martial
  • 2016: Renato Sanches
  • 2017: Kylian Mbappé
  • 2018: Matthijs de Ligt
  • 2019: Joao Felix

Sancho bleibt beim BVB

„Golden Boy“ hin oder her – die Fans von Borussia Dortmund freuen sich in erster Linie darüber, dass Jadon Sancho den BVB in diesem Sommer nicht verlässt. Nach den vielen Spekulationen um einen Wechsel zu Manchester United stellte Sebastian Kehl, Leiter der Dortmunder Lizenzspielerabteilung am Rande des Pokalspiels beim MSV Duisburg in der ARD klar: „Wir haben es schon öfter gesagt: Jadon bleibt in dieser Saison definitiv bei uns.“ (dhe)

 
 

EURE FAVORITEN