Dortmund

Borussia Dortmund: Völlig verrückt! So will Manchester Sancho UND Haaland locken!

Haaland: Die einzigartige Entwicklung des BVB-Wunderkinds

Wir blicken auf den bisherigen Werdegang von Erling Haaland zurück.

Beschreibung anzeigen

Dortmund. Auf dem Rasen sind sie sich länger nicht begegnet – doch auf dem Transfermarkt tobt zwischen Borussia Dortmund und Manchester United schon länger ein Duell.

Das Problem der Engländer: Bisher ging jedes Mal der BVB als Sieger vom „Platz“. Trotzdem, Manchester lässt nicht locker. Jetzt startet United die nächste Attacke und will nicht mehr nur Jadon Sancho von Borussia Dortmund.

Borussia Dortmund: Manchester setzt auf die Beziehung Solskjaer und Haaland

Das erbitterte Duell zwischen den beiden Champions-League-Teilnehmern begann im letzten Winter. Beide Vereine wollten Erling Haaland verpflichten. Der Norweger entschied sich für die Borussia – es war der Beginn einer Erfolgsgeschichte.

Im vergangenen Sommer folgten dann die Runden zwei und drei im Transferstreit. Wieder setzte sich der BVB durch. Erst holte man Jude Bellingham von Birmingham City und hielt anschließend Sancho im Ruhrgebiet – auch weil sich die „Red Devils“ kräftig verzockten.

---------------

So kaufte Manchester United im Sommer ein:

  • Donny van de Beek (39 Millionen Euro)
  • Amad Diallo (21 Millionen Euro)
  • Alex Telles (15 Millionen Euro)
  • Facundo Pellistri (8,5 Millionen Euro)
  • Edinson Cavani (ablösefrei)

---------------

Die aufgerufenen 120 Millionen Euro waren dem englischen Rekordmeister zu viel, sie wollten den Preis drücken. Doch damit scheiterten sie, weil Dortmund nicht verhandeln wollte. Umso mehr überrascht Manchester nun mit seinen neusten Plänen.

Wie „The Athletic“ berichtet, plant United einen spektakulären Doppel-Transfer. Neben Sancho soll eben auch Haaland doch noch in den Nordwesten Englands gelotst werden. Dabei helfen soll die Bekanntschaft zwischen dem Stürmer und Trainer Ole Gunnar Solskjaer.

+++ Mario Götze: Bittersüßes Debüt für Eindhoven – Wie geht es nach dem Verletzungsschock weiter? +++

Solskjaer coachte Haaland einst in Molde, ehe dieser nach Salzburg wechselte. Bis heute pflegen die beiden ein gutes Verhältnis. Auch Berater Mino Raiola könnte eine entscheidende Rolle spielen. Er war zuletzt ohnehin häufig in Manchester, um über die Verlängerung mit seinem Schützling Paul Pogba zu verhandeln. Kommen demnächst auch Haaland-Angelegenheiten hinzu?

---------------

Das ist Erling Haaland

  • Alter: 19 Jahre (21.07.2000)
  • Geburtsort: Leeds (England)
  • Nationalität: Norwegen
  • Größe: 194 cm
  • Position: Mittelstürmer
  • Rückennummer: 17
  • Bisherige Vereine: Bryne FK, Molde FK, RB Salzburg

---------------

Wie will Manchester das Duo finanzieren?

Doch eine Frage bleibt: Wie will United den Deal stemmen? Der Verein muss offenbar großes Vertrauen haben, dass sich der Fußballmarkt in naher Zukunft wieder stabilisiert. Anders ist es nicht zu erklären, dass man nicht bereit war die Ablöse für Sancho zu bezahlen, nun aber zusätzlich noch den zweiten BVB-Star haben will.

---------------

Weitere Neuigkeiten zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Reporter stellt Torwartfrage – dann wird Favre plötzlich sauer

Borussia Dortmund: Ehrliche Worte von Julian Brandt – „Das wäre für mich der Horror“

Borussia Dortmund: Hummels spricht nach dem Derby Klartext über Favre – „Er ist halt so“

-------------

Der einzige Lichtblick ist die Ausstiegsklausel in Haalands Vertrag. Durch diese kann er Dortmund für 75 Millionen Euro verlassen. Diese greift allerdings erst 2022. Sollten sie den 20-Jährigen eher wollen, dürfte der Preis steigen. Bleibt abzuwarten, ob sich Manchester in kommenden Verhandlungen geschickter anstellen wird. (mh)

 
 

EURE FAVORITEN