Dortmund

Borussia Dortmund: BVB-Boss Hans-Joachim Watzke: „Das war eine große Geste von den Bayern“

Borussia Dortmund Boss Hans-Joachim Watzke (r.) adelt Uli Hoeneß' FC Bayern.
Borussia Dortmund Boss Hans-Joachim Watzke (r.) adelt Uli Hoeneß' FC Bayern.
Foto: imago images, Montage: DER WESTEN

Dortmund. Mit seinen Sommer-Neuverpflichtungen verstärkte Borussia Dortmund seinen Kader deutlich – und setzte den direkten Konkurrenten FC Bayern München unter Druck.

Doch die Bayern schauten nicht nur zu, sondern halfen Borussia Dortmund sogar. Denn mit Mats Hummels holte der BVB einen Leistungsträger direkt aus dem Lager des ärgsten Konkurrenten.

Borussia Dortmund: Watzke adelt Bayern für Hummels-Transfer

Immer wieder hatten Mats Hummels und BVB-Boss Hans-Joachim Watzke Kontakt, nachdem der Weltmeister die Dortmunder 2016 Richtung München verließ.

In einem Interview mit dem „Kicker“ verriet Watzke nun: „Irgendwann hatte ich bei einem Gespräch mit Mats das Gefühl: Jetzt will er.“

Doch allein der Wechselwunsch von Mats Hummels reichte nicht, um den langjährigen Kapitän auch zu Borussia Dortmund zurückholen zu können.

Lassen die Bayern Hummels zum ärgsten Konkurrenten ziehen? „Da waren wir nicht so sicher, ob das auch funktionieren würde“, so Watzke.

------------------------------------

• Mehr BVB-Themen:

Borussia Dortmund: Treffen mit Berater – Stürmer-Star vor Wechsel zum BVB?

Borussia Dortmund: Watzke stichelt gegen Hoeneß – „Natürlich ein bisschen schwierig“

• Top-News des Tages:

Ingo Kantorek (†44): „Köln 50667“-Star stirbt bei Autounfall – RTL2 schneidet fragwürdige Szenen heraus

Rebecca Reusch: Irre Wende! Bericht über komplett neue Theorie

-------------------------------------

Watzke über Hummels-Transfer: „Große Geste der Bayern“

Doch der Rekordmeister ließ sich überzeugen. „Von den Bayern eine große Geste gegenüber einem Spieler, der unbedingt wechseln wollte, ihn dann auch gehen zu lassen“, lobt Watzke im „Kicker“ den Meister-Rivalen.

Zum Saisonauftakt in der Bundesliga präsentierte sich Mats Hummels nicht nur als die erhoffte Verstärkung, sondern auch direkt in der Führungsrolle. Dass er nach der Auswechselung von Marco Reus sogar die Kapitänsbinde übernahm, ging vielen Fans von Borussia Dortmund allerdings zu weit (>> hier die Details).

 
 

EURE FAVORITEN