Borussia Dortmund: Mario Götze verblüfft BVB-Fans – DAS fiel beim Traumdebüt sofort auf

Borussia Dortmund: Mario Götze fiel beim Eindhoven-Debüt in mehrerer Hinsicht auf.
Borussia Dortmund: Mario Götze fiel beim Eindhoven-Debüt in mehrerer Hinsicht auf.
Foto: imago images/Pro Shots

Mario Götze, einstiger Superstar von Borussia Dortmund, feiert bei seinem neuen Verein PSV Eindhoven einen Einstand nach Maß.

Der Ex-BVB-Spieler stand nicht mal zehn Minuten auf dem Feld und traf schon zum 1:0. Am Ende konnte er sich über den Sieg und die Tabellenführung freuen. Die Fans von Borussia Dortmund verblüffte aber etwas anderes.

Borussia Dortmund: Götze wieder in alter Form

Viel wurde spekuliert, ob Götze in einem ruhigen Umfeld wieder aufblühen und an seine früheren Leistungen anknüpfen könnte. Die Antwort gab der Mittelfeldspieler auf dem Platz. In der neunten Minute sprintete Götze einem Rückpass des Gegners hinterher, schnappte sich den Ball und schob zur Führung ein.

Anschließend hatte PSV keine Probleme mit dem Spiel. Zur Halbzeit stand es bereits 3:0. Götze, der nach 67 Minuten ausgewechselt wurde, wurde sogar als „Man oft the Match“ geehrt und zeigte sich glücklich über sein Debüt.

„Ich bin einfach glücklich über meine Leistung und das Ergebnis, happy mit den drei Punkten“, erklärte der WM-Held von 2014. Obwohl Götze fast den ganzen Sommer vereinslos war und dementsprechend kein Mannschaftstraining absolvierte, wirkte er bei seinem Debüt ziemlich fit.

Das fiel vor allem den Fans von Borussia Dortmund auf. Nachdem Götze 2016 vom FC Bayern München ins Ruhrgebiet zurückgekehrt war, hatte der 28-Jährige mit einer Stoffwechselerkrankung zu kämpfen, legte an Gewicht zu.

Bis zu seinem Ende beim BVB kam er nie wirklich wieder an seine Form aus den Meisterjahren 2011 und 2012 ran. Dass er sich nun scheinbar völlig fit zeigte, entging auch Sky-Experte Dennis Aogo nicht. „Götze sieht sehr fit, sehr dratig aus. Viel mehr noch als zuvor. Man konnte sehen, dass er richtig Bock hat“, erklärte der ehemalige Verteidiger.

Fans rätseln über Götzes Fitness

Ähnlich sahen das die Fans in den sozialen Netzwerken, die sich einerseits für Götze freuten, sich auf der anderen Seite aber auch fragten, warum er während seiner Zeit in Dortmund nicht mehr auf dieses Level kam. Hier einige der Reaktionen:

  • „Wie fit Götze jetzt aussieht. Keine Pausbäckchen mehr. Komisch, dass das beim BVB nicht ging.“
  • „Wenn ich mir Götze in der Nahaufnahme so anschaue, stelle ich fest, dass er nie fitter ausgesehen hat. Meiner Meinung nach hat er das ein oder andere Kilo Körpergewicht verloren. Er scheint physisch sehr an sich gearbeitet zu haben.“
  • „Der Junge sieht so schlank aus, wie bei uns in den ersten Jahren.“
  • „Wenn man Götze plötzlich so fit und schlank sieht, dann ist es entweder eine Frechheit von ihm gewesen, dass er beim BVB nicht fit werden wollte oder von Favre, dass er ihn nicht fit kriegen konnte.“

(mh)

 
 

EURE FAVORITEN