Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Entscheidung gefallen! Das müssen BVB-Fans jetzt wissen

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Fußball-Vereine Deutschlands. In der ewigen Tabelle der Bundesliga belegt der BVB Platz zwei. Wir zeigen euch in diesem Video die größten Erfolge der Dortmunder Vereins-Geschichte.

In der kommenden Woche ist es soweit. Borussia Dortmund trifft in der Europa League auf die Glasgow Rangers.

Aufgrund der Rechtesituation für die Europa League wird es für die Fans von Borussia Dortmund kompliziert. Mit RTL kommt ein neuer Anbieter ins Spiel. Der Sender hat jetzt seinen Plan für die Zwischenrunde bekannt gegeben.

Borussia Dortmund: Europa-League-Start nicht (ganz) im Free-TV

Das Hinspiel zwischen Borussia Dortmund und den Glasgow Rangers sehen die Anhänger nicht im Free-TV – zumindest nicht ganz. RTL startet mit seiner Live-Übertragung im frei empfangbaren Fernsehen erst um 20.15 Uhr, der BVB spielt aber schon um 18.45 Uhr.

————————————–

Diese EL-Partien zeigt RTL am Donnerstag (17. Februar)

  • RB Leipzig – Real Sociedad San Sebastián (21:00 Uhr – Marco Hagemann & Steffen Freund)*
  • Borussia Dortmund – Glasgow Rangers (18:45 Uhr – Klaus Veltman)
  • RB Leipzig – Real Sociedad San Sebastián (21:00 Uhr – Michael Born)
  • FC Barcelona – SSC Neapel (18:45 Uhr – Christian Straßburger)
  • FC Sevilla – Dinamo Zagreb (21:00 Uhr – Philip Konrad)
  • Fenerbahçe Istanbul – Slavia Prag (18:45 Uhr – Julian Engelhard)
  • FC Porto – Lazio Rom (21:00 Uhr – Christina Graf)
  • PSV Eindhoven – Maccabi Tel Aviv (18:45 Uhr – Heiko Wasser)
  • Atalanta Bergamo – Olympiakos Piräus (21:00 Uhr – Stefan Galler)

*im Free-TV – Rest bei RTL+

————————————–

Deshalb hat der Sender jetzt eine Entscheidung getroffen. RTL verzichtet auf die Vorberichterstattung zu RB Leipzig gegen Real Sociedad (21 Uhr) und zeigt die Schlussphase von BVB gegen Rangers im Free-TV. Das ganze Spiel läuft nur auf der Streamingplattform RTL+ und die kostet.

Am Abend läuft dann das Spiel zwischen RB Leipzig und Real Sociedad in voller Länge im Free-TV.

————————————–

Mehr News zu Borussia Dortmund:

————————————–

Borussia Dortmund: Rückspiel im Free-TV

In der darauffolgenden Woche ist das aber schon wieder andersrum. Das entscheidende Rückspiel am 24. Februar wird im Free-TV bei RTL übertragen.

>>> Borussia Dortmund: Wegen Klopp – BVB geht jetzt DIESEN Schritt

Aufgrund der Corona-Lage begrüßt RTL seine Zuschauer aus dem Studio in Köln. Moderiert wird die Sendung von Laura Papendick, Experte ist Karl-Heinz Riedle und kommentiert wird von Marco Hagemann und Steffen Freund. (fs)