Borussia Dortmund endlich wieder in der Spur – doch nun droht den Schwarzgelben DAS

Für Borussia Dortmund könnte es trotz zuletzt guter Form nun ganz dicke kommen.
Für Borussia Dortmund könnte es trotz zuletzt guter Form nun ganz dicke kommen.
Foto: imago images/Poolfoto

Borussia Dortmund ist wieder da! Mit dem 3:0 gegen Arminia Bielefeld holt der BVB den dritten Sieg in Folge. Die Formkurve zeigt deutlich nach oben.

Gerade rechtzeitig könnte man meinen, denn nun wartet auf Borussia Dortmund die Woche der Wahrheit. Ein Leistungsrückfall wäre fatal.

Borussia Dortmund: Rückfall könnte die ganze Saison zerstören

Lange Zeit mussten sich die Dortmunder Profis vorwerfen lassen, weit unter ihren Möglichkeiten zu spielen. Nach dem Jahreswechsel schmierte der BVB in der Bundesliga ab, der Rückstand auf die Champions-League-Plätze wuchs zeitweise auf sechs Punkte an.

Doch nun befindet sich Dortmund wieder in der Spur. 4:0 gegen Schalke, 3:2 in Sevilla und nun der Erfolg gegen Bielefeld – der Vizemeister zeigt endlich wieder den Offensivdrang, den die Fans lange vermisst haben.

-------------

Das Mammut-Programm des BVB:

  • 2. März: DFB-Pokal vs. Borussia Mönchengladbach (A)
  • 6. März: Bundesliga vs. Bayern München (A)
  • 9. März: Champions League vs. FC Sevilla (H)

------------

Für den BVB gilt es nun vor allem, nicht einzubrechen. Das hätte mit Blick auf die kommende Woche fatale Folgen und würde nach den positiven Gefühlen der letzten Spiele die ganze Saison einstürzen lassen.

Unter der Woche steht das brisante Pokal-Duell gegen Borussia Mönchengladbach und den zukünftigen Trainer Marco Rose an. Verliert man gegen die kriselnden Fohlen, wäre der nächste – und vielleicht sogar einfachste Titel in diesem Jahr – futsch.

+++ Borussia Dortmund: Heikles Experiment – wagt der BVB DIESEN Schritt im Tor? +++

Die Meisterschaft ist ohnehin abgehakt und dennoch geht es am kommenden Wochenende gegen Bayern München darum, zu zeigen, dass man dem Dauermeister noch gewachsen ist. Eine Klatsche wie in den letzten Gastspielen (0:4, 0:5 und 0:6) soll auch mit Blick auf das Rennen um die Königsklasse vermieden werden.

Borussia Dortmund: Erst Gladbach und Bayern, dann Sevilla

Zu guter Letzt wartet dann auch noch der FC Sevilla im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League. Durch den Sieg im Hinspiel hat der BVB eine komfortable Ausgangsposition, auf der er sich allerdings auch nicht zu sehr ausruhen darf.

-------------

Weitere Neuigkeiten zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund feiert deutlichen Sieg – und ER seine persönliche Wiederauferstehung

Borussia Dortmund – Arminia Bielefeld: Endlich trifft Reinier! BVB feiert brasilianisches Blitztor

BVB: Schluss, aus, vorbei! Weil sich seine Hoffnungen nicht erfüllten, kehrt ER dem Verein den Rücken

-------------

Die kommenden Spiele könnten darüber entscheiden, ob es für Borussia Dortmund doch noch eine gute Saison werden könnte. Dafür muss die Leistung aus den letzten Partien aber aufrechterhalten werden, sonst droht der talentierten Mannschaft erneut Ungemach. (mh)