Borussia Dortmund: Wildert ausgerechnet Klopp beim BVB? DIESES Talent hat es ihm angetan

Wilder Jürgen Klopp bei Borussia Dortmund?
Wilder Jürgen Klopp bei Borussia Dortmund?
Foto: imago images/Team 2/PA Images - Montage: DER WESTEN

Das würde Borussia Dortmund richtig wehtun. Schnappt sich ausgerechnet Ex-Coach Jürgen Klopp eines der größten Talente aus dem Kader der Schwarzgelben?

Der Meistertrainer und sein aktueller Verein der FC Liverpool planen offenbar den nächsten Großangriff auf dem Transfermarkt. Machen die „Reds“ Ernst, droht Borussia Dortmund ein herber Verlust.

Borussia Dortmund: Klopp will Reyna – nur wann?

Mit gerade einmal 17 Jahren ist er bereits einer der größten Shootingstars in der Bundesliga: Gio Reyna. Seit Anfang des Jahres gehört der US-Amerikaner dem Kader von Borussia Dortmund an und wusste seitdem zu überzeugen.

-----------

Das ist Gio Reyna:

  • Geboren im November 2002 in Durham/England
  • Verbrachte seine Kindheit und Jugend in Amerika
  • Spielte an der New York City FC Academy ehe er 2019 zum BVB kam
  • Feierte nach nur einem halben Jahr sein Profidebüt

-----------

In Dortmund setzt man große Hoffnungen in Reyna. Lucien Favre gilt als großer Fan des Youngsters. Nach seinen Einsätzen in der Vorbereitung darf er sich berechtigte Hoffnungen darauf machen, zum Saisonstart in der Startelf des BVB zu stehen.

Aber wie lange dürfen die Fans Reyna noch im schwarzgelben Trikot bejubeln? Wie der englische „Mirror“ berichtet, soll ausgerechnet Ex-BVB-Trainer Jürgen Klopp an einer Verpflichtung des in England geborenen Talents interessiert sein.

Demnach beobachte der FC Liverpool den Teenager intensiv. „Ich denke, dass sie besonders in Richtung Dortmund schauen. Auf Gio Reyna und natürlich auf Erling Haaland“, erklärte auch England-Kenner und Experte Jan Aage Fjortoft gegenüber dem „Empire oft he Kop“.

Ein Abgang noch in diesem Sommer scheint allerdings ausgeschlossen. Der englische Meister hält sich in Sachen Transfers in diesem Jahr deutlich zurück. Bisher hat man lediglich einen Spieler verpflichtet.

+++ Borussia Dortmund: Dieser Flügelflitzer verlässt den BVB +++

Sollten weitere Spieler kommen – unter anderem ist Bayerns Thiago im Gespräch – müsste man wohl erst einige eigene Spieler gewinnbringend abgeben. Danach sieht es aktuell nicht aus. Viel mehr planen die Engländer wohl jetzt schon ihre Kaufoffensive für das nächste Jahr.

BVB will Reyna halten

Keine Frage, ein Abgang Reynas wäre ein Schock für Borussia Dortmund. Doch ähnlich wie auch schon bei Jadon Sancho sehen die Verantwortlichen dem Ganzen recht gelassen entgegen. Die Dortmunder würden nur zu gerne mit dem Juwel verlängern.

------------

Neuigkeiten zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund macht Ankündigung – Fans reagieren: „Spätestens jetzt bereue ich...“

Borussia Dortmund: Transfer-Bericht sorgt für Verwirrung – BVB an DIESEM Stürmer-Juwel interessiert?

Borussia Dortmund: Wird ER der nächste Sancho?

------------

Sein aktueller Vertrag gilt noch bis 2021. Allerdings soll der BVB die Option besitzen, diesen nach Ablauf für zwei weitere Jahre verlängern zu können. Damit wäre bei einem vorzeitigen Abgang immerhin eine hohe Ablöse sicher. (mh)

 
 

EURE FAVORITEN