Borussia Dortmund: Traurige Gewissheit! BVB-Ikone geht – und kann nicht einmal verabschiedet werden

Borussia Dortmund: 5 Fakten, die du über das BVB-Stadion noch nicht wusstest

Borussia Dortmund: 5 Fakten, die du über das BVB-Stadion noch nicht wusstest

Seit 1974 trägt der BVB seine Heimspiele im Westfalenstadion aus. Wir haben 5 Fakten gesammelt, die du über das BVB-Stadion noch nicht weißt.

Beschreibung anzeigen

Er war über viele Jahre hinweg eine führende Figur bei Borussia Dortmund. Nun verabschiedet sich Gerd Pieper aus seinen Ämtern – ganz still und leise.

Eine Ikone verlässt Borussia Dortmund. Der Verein spricht von einer Zäsur. Bitter für den langjährigen Vizepräsidenten: Seine Gesundheit lässt eine gebührende Verabschiedung nicht zu.

Borussia Dortmund: Gerd Pieper erkrankt – kein gebührender Abschied der BVB-Ikone

Seit 2004 war Gerd Pieper Aufsichtsratsvorsitzender des BVB, 2008 wurde er obendrein Vizepräsident hinter Reinhard Rauball. Seine Stadtparfümerie kennt man in ganz Deutschland – besonders im BVB-Stadion, wo sie seit einer Ewigkeit „diiiiiiieeee Zuschauerzahl“ präsentiert.

Aus gesundheitlichen Gründen tritt Pieper nun kürzer. Bereits 2018 gab er die Geschäftsführung seines Unternehmens an seine beiden Söhne weiter, nun ist er auch bei Borussia Dortmund aus seinen langjährigen Ämtern ausgeschieden.

BVB-Präsident Rauball: „Verlieren eine große Persönlichkeit“

Viele beim BVB bedauern den Verlust des Urgesteins. „Wir verlieren nicht nur den langjährigen Vertreter des Präsidenten und Vorsitzenden des Aufsichtsrats innerhalb der KGaA, sondern eine große Persönlichkeit, die sich stets mit großem persönlichem Engagement für das Wohl von Borussia Dortmund eingesetzt hat“, erklärt Rauball.

---------------------------------

Mehr aktuelle BVB-News:

Borussia Dortmund: Sky-Experte wird deutlich – „Mit DIESEM BVB-Star gewinnst du keine Titel“

Erling Haaland: Heftiger Rückschlag für BVB-Star! Dieser große Traum ist für den Norweger geplatzt

Borussia Dortmund: Wettbieten um DFB-Star eröffnet! Kann der BVB da noch mithalten?

---------------------------------

„Ich habe diese Entscheidung von Gerd Pieper mit großem Bedauern, aber auch mit großem Verständnis entgegengenommen. Gerd ist nicht nur mein Stellvertreter, sondern mein Freund. Gesundheit ist das wichtigste Gut“, so der Präsident.

Vor einigen Wochen ist Pieper bereits ausgeschieden, für die nun anstehende Jahreshauptversammlung war eigentlich eine gebührende Verabschiedung der Ikone geplant.

+++ Borussia Dortmund: Nach Platzverweis – Schiedsrichter rudert plötzlich zurück +++

Gerd Pieper verpasst Verabschiedung

Doch nun das: „Leider ist Gerd Pieper krank und kann an der Versammlung nicht teilnehmen“, verkündet Rauball. So wird es ein stiller Abschied der Führungsfigur.

Berühmtheit erlangte Gerd Pieper bei vielen Fans von Borussia Dortmund, weil er seit Jahren immer wieder bei BVB-Heimspielen ausgerufen wird. Welcher geniale Trick dahinter steckt, erfährst du hier >>

Erling Haaland: Star verrät – „Haben ein bisschen am Telefon geredet“

Dass Erling Haland dem BVB so lange erhalten bleibt, ist wohl ausgeschlossen. Vom Beliebtheitsgrad ist er jedoch auch jetzt schon eine Ikone. Sogar ein Weltstar outete sich nun als großer Haaland-Fan >>>