Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Zwayer sorgt wieder für Wut – BVB-Fans schauen genau hin

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Fußball-Vereine Deutschlands. In der ewigen Tabelle der Bundesliga belegt der BVB Platz zwei. Wir zeigen euch in diesem Video die größten Erfolge der Dortmunder Vereins-Geschichte.

Seit der dramatischen Heimniederlage gegen die Bayern (2:3) im Dezember ist Schiedsrichter Felix Zwayer für nahezu alle Fans von Borussia Dortmund ein rotes Tuch.

Am Donnerstagabend sorgte er in der Europa League erneut für Wut – und alle Fans von Borussia Dortmund spitzen sofort die Ohren.

Borussia Dortmund: Felix Zwayer wieder im Fokus

Nach einer Auszeit im Anschluss an das Skandalspiel ist Zwayer wieder zurück und pfeift inzwischen auch wieder international. West Ham gegen Olympique Lyon war erst der zweite Einsatz auf europäischer Ebene nach der selbstverordneten Pause. Doch selbst hier holt den Berliner seine dunkle Vergangenheit ein.

Am Ende einer ereignisarmen ersten Halbzeit traf Zwayer eine Entscheidung, die nicht nur den Ausgang der Partie maßgeblich beeinflusste, sondern in den Augen vieler auch eine absolut falsche war.

Was war passiert? Lyon-Stürmer Moussa Dembélé war im Vollsprint auf dem Weg zum Tor der Hammers, als der mitgelaufene Verteidiger Aaron Cresswell ihn kurz vor dem Strafraum am Arm packte. Ein theatralischer Sturz, ein Pfiff – mit dem Freistoß hätten die Fans von West Ham United wohl noch leben können.

Blankes Entsetzen machte sich im London Stadium aber breit, als der deutsche Schiedsrichter in die Gesäßtasche griff und Cresswell die rote Karte zeigte.

————————————

Mehr aktuelle BVB-News:

Borussia Dortmund: Rose gesteht Fehler bei Moukoko ein – „Den Schuh ziehe ich mir an“

Borussia Dortmund: Foto löst heftige Spekulation aus – sieht SO das neue Trikot aus?

Borussia Dortmund muss Hoffnungen endgültig begraben – SIE holen wohl den BVB-Flirt

————————————

Für die englischen Fans, aber auch für viele neutrale Zuschauer, eine grausige Fehlentscheidung. Nicht nur aufgrund des geringen Kontakts – auch war Cresswell nicht der letzte Mann, denn Teamkollege Kurt Zouma war auf gleicher Höhe und hätte noch eingreifen können.

Wirbel um Beteiligung an Hoyzer-Skandal hat auch England erreicht

Trotz Unterzahl ergatterte West Ham United noch einen Punkt (1:1), sauer waren die Fans dennoch. Sie machten, wie vor wenigen Monaten Borussia Dortmund, ihrem Ärger Luft, dass ein in einen Manipulationsskandal verwickelter Schiedsrichter dieses wichtige Spiel pfeifen durfte. Im Netz tummelten sich viele derartige Kommentare.

Das düstere Kapitel um den Hoyzer-Skandal und die Beteiligung von Felix Zwayer hat sich nach dem Skandalspiel zwischen Borussia Dortmund und Bayern München auch europaweit herumgesprochen – und lässt den Referee nun selbst jenseits der deutschen Grenzen nicht in Ruhe.