Dortmund

Borussia Dortmund: Paco Alcacer schreibt Bundesliga-Geschichte – und der BVB tauft ihn sofort um

Paco Alcacer war im Spiel von Borussia Dortmund gegen den FC Augsburg nur von seinen Teamkollegen zu halten.
Paco Alcacer war im Spiel von Borussia Dortmund gegen den FC Augsburg nur von seinen Teamkollegen zu halten.
Foto: imago

Dortmund. Tore wie am Fließband, wahnwitzige Joker und ein Comeback, das nicht nur die BVB-Herzen höher schlagen lässt: Borussia Dortmund gegen den FC Augsburg (4:3) – dieses Spiel brachte die Dortmunder Südtribüne zum Beben.

+++ Borussia Dortmund: Zug mit Lautern-Fans erreicht Dortmunder Bahnhof – Lage eskaliert! Polizisten haben „Schweißperlen“ auf der Stirn +++

Im Mittelpunkt des Geschehens: Paco Alcacer. Der Spanier erzielte nach seiner Einwechslung (60.) in der zweiten Halbzeit satte drei Tore und sorgte damit fast im Alleingang für den BVB-Erfolg gegen die stark aufspielenden Augsburger.

Borussia Dortmund: Paco Alcacer stellt Bundesliga-Rekord ein

Der Neuzugang von Borussia Dortmund schob sich damit nicht nur an die Spitze der Torjäger-Liste der Fußball-Bundesliga. Sondern Paco Alcacer stellte mit seinem dritten Einsatz im BVB-Trikot auch einen uralten Bundesliga-Rekord ein.

+++ Beim Schalke-Spiel in Düsseldorf – Netz redet nur über diesen Fan: „Wie hat er DAS geschafft?“ +++

Sechs Tore in den ersten drei Spielen in Deutschlands Eliteklasse – das gelang vor dem Spanier bislang nur Gert Dörfel für den Hamburger SV in der neu gegründeten Bundesliga im Jahr 1963. Mit dem feinen Unterschied, dass Lucien Favre seinen 25-jährigen Torgarantie in der Bundesliga noch nie von Beginn an eingesetzt hat.

Paco Alcacer hatte für seine sechs Treffer somit nur 81 Minuten Zeit . Im Schnitt erzielt der BVB-Neuzugang also bisher alle 14 Minuten ein Bundesliga-Tor. Eine sagenhafte Quote.

----------------------

Sport-Top-News:

----------------------

BVB tauft Paco Alcacer um

Lucien Favre verteilte nach dem Last-Minute-Treffer des Neuzugangs vom FC Barcelona ein Sonderlob an seinen Verein. Paco Alcacer bezeichnete der BVB-Trainer nach dem Spiel als „sehr, sehr, sehr guten Transfer.“ Für die Verhältnisse des Schweizer Trainers kann das als beinahe ekstatischer Gefühlsausbruch gelten.

+++ Hitzige Diskussion über fragwürdige Entscheidung bei Borussia Dortmund gegen den FC Augsburg: „Es wird gespielt, bis der BVB gewonnen hat“ +++

Der gesamte Verein war nach der furiosen Achterbahnfahrt am Samstag aus dem Häuschen. So wurde Paco Alcacer nach seinem Dreierpack gegen den FC Augsburg kurzerhand umgetauft. Aus Paco Alcacer wurde „Dreier-Paco“:

Mario Götze trifft bei Comeback

Neben dem Spanier stach noch ein weitere Joker gegen die Fuggerstädter. Zur Freude der Fußballwelt konnte sich Mario Götze bei seinem Bundesliga-Comeback als Joker in die Torschützenliste eintragen.

Neun Jokertore nach sieben Bundesliga-Spieltagen – das gab es in der Bundesliga-Geschichte noch nie.

 
 

EURE FAVORITEN