Dortmund

Borussia Dortmund: Favre verrät Transfer-Pläne: „Sind an mehreren Spielern interessiert“

Holt Borussia Dortmund im Winter einen klassischen Mittelstürmer wie Erling Haaland?
Holt Borussia Dortmund im Winter einen klassischen Mittelstürmer wie Erling Haaland?
Foto: imago images/Sven Simon

Dortmund. Das Winter-Transferfenster öffnet zwar erst im Januar, doch die Fans von Borussia Dortmund stellen sich schon jetzt die Frage: Welche Spieler wird der BVB verpflichten?

Der schwarzgelbe Anhang wünscht sich vor allem einen klassischen, bulligen Mittelstürmer. Dieser Spielertyp fehlte Borussia Dortmund in dieser Saison bisher ein ums andere Mal.

Borussia Dortmund sucht den Stürmer-Star

Weil mit Paco Alcacer der einzig gelernte Mittelstürmer beim BVB in der Hinrunde lange Zeit verletzt fehlte, mussten Mario Götze, Marco Reus oder Julian Brandt im Sturmzentrum ran, obwohl das Trio sich auf der Zehner-Position wohler fühlt.

Die Folge: Hohe Flanken in den gegnerischen Strafraum waren in der Hinrunde meist keine Option für die Dortmunder Flügelspieler. Daher soll im Januar ein „richtiger“ Neuner her. Das wünschen sich zumindest die Fans.

Was ist mit Haaland?

Ein Name, der zuletzt immer wieder mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht wurde: Erling Haaland. Das Mega-Talent von RB Salzburg ballert derzeit die Gegner in der österreichischen Liga sowie in der Champions League in Grund und Boden. Bei nahezu allen europäischen Topclubs steht der Norweger auf dem Wunschzettel – auch beim BVB?

„Es ist kein Thema“, sagt Lucien Favre, konkretisiert seine Aussage aber sofort: „Es ist kein Thema, jetzt darüber zu sprechen.“

Der BVB-Coach über den 19-jährigen Wunderstürmer: „Wir wissen alles über ihn. Aber wir sind an mehreren Spielern interessiert. Und wir wissen, wie schwierig es im Winter ist, einen Spieler zu verpflichten.“

--------------------

BVB-Top-News:

--------------------

„Das wäre schon gut“

Favre hat genaue Vorstellungen, welches Anforderungsprofil der gesuchte Stürmer erfüllen muss. Er muss torgefährlich sein, „aber auch mit der Mannschaft kombinieren und in die Tiefe laufen können“, so Favre: „Das wäre schon gut.“

+++ Wende im Haaland-Poker! Klausel könnte Norwegen-Star zum BVB führen +++

Auf die Frage, ob der gesuchte Stürmer eine gewisse Körpergröße und Kopfballstärke mitbringen solle, antwortete Favre wie aus der Pistole geschossen mit einem klaren: „Ja!“

Heißt: Der BVB macht keinen Hehl daraus, dass im Winter ein klassischer Mittelstürmer kommen soll. „Momentan müssen wir aber nicht darüber sprechen“, sagt Favre: „Es sind ja noch ein paar Spiele bis zur Winterpause.“

 
 

EURE FAVORITEN